Der Tod in Kalavrita hat nichts mit der Impfung zu tun

Eine 65-jährige Frau, die am Freitagmorgen in Kalavrita nach einer zweiten Dosis Pfizer-Impfstoff starb, hat laut forensischen Beweisen nichts mit dem Impfstoff zu tun. Die ersten Ergebnisse der Autopsie einer Frau beim gerichtsmedizinischen Dienst von Patras deuten laut flamis.gr darauf hin, dass „keine Lungenembolie vorlag. Die gerichtsmedizinische Untersuchung wird jedoch fortgesetzt und die Todesursache wird […]

Türkei: Tod eines ukrainischen Models in Istanbul, Freund festgenommen

Bei einem Sturz aus dem fünften Stock einer Wohnanlage am 11. Juni starb ein ukrainisches Model. Ein türkischer Trainer steht im Verdacht, an ihrem Tod beteiligt gewesen zu sein. Angelica Srabyants, eine 33-jährige gebürtige Sumyerin, lebte mit ihrem Freund, dem Hundetrainer Burak Ercan, in Istanbul. Nach einem Streit mit ihm stürzte das Mädchen vom Balkon […]

Chania: Nicht so einfach mit dem Tod eines 11-jährigen Mädchens

Im Verlauf der Untersuchung der Umstände des tragischen Todes der 11-jährigen Ioanna stellten sich viele Fragen. Gestern Nachmittag wurde das Mädchen tot am Fuße des Steinhangs zum Strand in der Nähe der Kirche von Agios Apostolos gefunden. Sie ist von zu Hause weggegangen am dienstag gegen 20 uhr spazieren gehen, aber nie zurückkommen. Die Überwachungskamera […]

Norwegen: Tod von Covid-19 an seinem leidenschaftlichen Leugner

Illegale Versammlungen von Coronavirus-Leugnern in der norwegischen Gemeinde Gran haben laut Daily Mail zum Tod ihres Veranstalters und zur Infektion von mindestens 12 Teilnehmern geführt. Hans Christian Garder, ein 60-jähriger Einwohner Norwegens, bestritt die Schwere des Coronavirus und verglich es in seinen Beiträgen im Netzwerk mit einer Erkältung. Er organisierte illegale Treffen und Kundgebungen in […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure