Mykonos: Skandal und Bußgelder für legal arbeitende Personenbeförderungsunternehmen

Mannschaften ΕΛ.ΑΣ. beauftragt, Fluggesellschaften zu identifizieren, die ohne Lizenz in Mykonos operieren. Tatsächlich wurden jedoch ganz legale Unternehmen mit einer Geldstrafe belegt. Auf der Insel Mykonos wurden gegen legale Reiseverkehrsunternehmen enorme Bußgelder verhängt, was berechtigte Bedenken hinsichtlich der Rechtmäßigkeit von Strafverfolgungsmaßnahmen aufwirft. Im Kampf gegen unbefugte Aktivitäten von Transportunternehmen, die Hunderttausenden von Touristen illegal Transportdienste […]

Jeden Tag "Kalvarienberg": Öffentliche Verkehrsmittel in Griechenland

Im öffentlichen Nahverkehr von Attika ist ein gravierender Mangel an Personal und logistischer Infrastruktur zu verzeichnen. Das Warten auf einen Zug für etwa 8 Minuten, Rollmaterial ohne Klimaanlage und andere Unannehmlichkeiten scheinen für Bürger und U-Bahn-Angestellte mittlerweile alltäglich geworden zu sein. Trotz Versprechen einer radikalen Erneuerung der Bus- und Bahnflotte und Zusicherungen, zusätzliche Fahrer und […]

Athen ohne Straßenbahnen, Züge und U-Bahn für 3 Stunden

Heute, am 10. Mai, wird ein Teil der öffentlichen Verkehrsmittel in Athen drei Stunden lang von 9 bis 12 Uhr nicht fahren – U-Bahn, Straßenbahnen, Stadtzüge. Busse und Trolleybusse werden nach dem üblichen Fahrplan auf der Linie verkehren. Ärzte und Krankenschwestern werden ihre Arbeit einstellen. Die Gewerkschaften legen im Zusammenhang mit dem vom Athener Arbeitsamt […]

In Thessaloniki – kostenlos

Einwohner von Ost-Thessaloniki konnten dank eines Pilotdienstes für Bürger (Flex Bus) ΟΣΕΘ, der im Rahmen des europäischen MultiDEPART-Projekts der EIT Kick for Mobility-Initiative betrieben wird, kostenlos reisen. Der Transportdienst ist ein Angebot der Thessaloniki Transport Organization ΟΣΕΘ und funktioniert ab Montag, den 21. März. Das Projekt dauert einen Monat, dh. bis 21. April, wie in […]

In Thessaloniki – kostenlos

Einwohner von Ost-Thessaloniki konnten dank eines Pilotdienstes für Bürger (Flex Bus) ΟΣΕΘ, der im Rahmen des europäischen MultiDEPART-Projekts der EIT Kick for Mobility-Initiative betrieben wird, kostenlos reisen. Der Transportdienst ist ein Angebot der Thessaloniki Transport Organization ΟΣΕΘ und funktioniert ab Montag, den 21. März. Das Projekt dauert einen Monat, dh. bis 21. April, wie in […]

Die Europäische Union hat die Durchfahrt russischer und belarussischer Fahrzeuge über die Grenze gestoppt

In Übereinstimmung mit dem fünften Paket von Sanktionen ab dem 8. April Zugang zum Hoheitsgebiet von EU Güterverkehr registriert in der Russischen Föderation und Weißrussland. Dies wurde heute im Föderalen Zolldienst der Russischen Föderation bekannt gegeben. In einer Nachricht, so die Veröffentlichung „Nachricht“, wird darauf hingewiesen, dass jetzt Fahrzeuge des internationalen Transports mit russischen und […]

Die Europäische Union hat die Durchfahrt russischer und belarussischer Fahrzeuge über die Grenze gestoppt

In Übereinstimmung mit dem fünften Paket von Sanktionen ab dem 8. April Zugang zum Hoheitsgebiet von EU Güterverkehr registriert in der Russischen Föderation und Weißrussland. Dies wurde heute im Föderalen Zolldienst der Russischen Föderation bekannt gegeben. In einer Nachricht, so die Veröffentlichung „Nachricht“, wird darauf hingewiesen, dass jetzt Fahrzeuge des internationalen Transports mit russischen und […]

Transportarbeiten am 17. November

Im Zusammenhang mit den Gedenkveranstaltungen, die dem Jahrestag des Aufstands an der Polytechnischen Universität Athen gewidmet sind, wird die Verkehrsarbeit morgen, 17. November, verändert. Nach Angaben der Firma STASY „auf Anfrage von EL.AS. Die Station Megaron Mousikis schließt um 15:00 Uhr und die Stationen Syntagma und Evangelismos um 16:30 Uhr.“ U-Bahn-Züge halten an diesen Stationen […]

Gestern Gerichtsverhandlung in den Niederlanden: Neue Fakten zum abgeschossenen MH17

Die Niederlande setzen den Prozess wegen des Absturzes des zivilen Verkehrsflugzeugs Boeing 777 am Himmel über der Ukraine im Jahr 2014 fort. Während der Anhörung vor dem Bezirksgericht Den Haag gab die Staatsanwaltschaft zusätzliche Informationen zu den Akten. Die Deutsche Welle berichtet über die Details der gestrigen Gerichtsverhandlung am 17. Juni. Am Donnerstag, dem 17. […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure