Coronavirus in Griechenland: über Maßnahmen, die 4. Dosis, Bußgelder für ältere Menschen und die Entwicklung der Pandemie

Die griechische Regierung und Wissenschaftler überwachen täglich Daten zum Verlauf der Pandemie. Bis eine deutliche Reduzierung der Zahl der Intubierten und Verstorbenen Realität wird, ist mit einer deutlichen Lockerung der Maßnahmen nicht zu rechnen. Ein Jahr nach Beginn der Impfkampagne in Griechenland sagt die Leiterin des Nationalen Komitees für Impfungen, die emeritierte Professorin für Pädiatrie […]

Wer nicht geimpft ist, zahlt ein Bußgeld von 100 Euro

Ab kommenden Montag sollen Bewohner über 60 bleiben ungeimpft, muss mit einigen Ausnahmen eine Geldstrafe zahlen. Die Regierung in allen Farben schilderte die Schrecken der Pandemie und erklärte, dass die Verlängerung der „unvorstellbaren Frist“ dazu führe, dass ab kommenden Montag, dem 17. Januar, Menschen über 60, die ungeimpft bleiben, mit monatlich 100 Euro Geldstrafe belegt […]

Stunde X rückt näher – vor dem 16. Januar sollten sie Zeit haben, die erste Gesichtsimpfung 60+ zu bekommen

In der Altersgruppe über 60 ist die Coronavirus-Impfung vorgeschrieben. Ab dem 16. Januar müssen alle, die zumindest für den ersten Termin keine Zeit hatten, einen Termin zu vereinbaren, mit einer monatlichen Geldstrafe von 100 Euro rechnen. Regierungsbeschluss veröffentlicht in Staatsanzeiger, mit Angabe von Ausnahmen für Personen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können. Stelios […]

Griechenland: Die gestrige Ankündigung von Mitsotakis hat die Zahl der Impfausweise verdreifacht

Vor dem Hintergrund der gestrigen Ankündigung des griechischen Ministerpräsidenten zur Impfpflicht der Altersgruppe 60+ hat sich die Zahl der Impftermine verdreifacht. Am Dienstag, 30. November, 19:00 Uhr, wurden 6.000 Anträge von Personen über 60 gestellt, wobei diese Zahl in den letzten 10 Tagen 2.600 pro Tag nicht überschritten hat. Kurz bevor die „Bombe“ des Premierministers […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure