Eine Serie von Terroranschlägen in Afghanistan: 103 Menschen wurden getötet, mehr als 1300 wurden bei den Bombenanschlägen in Kabul verletzt (wird ergänzt)

Unter den Gestern bei den Explosionen in Kabul wurden 90 afghanische Bürger und 13 US-Militärangehörige verletzt, 1338 Menschen wurden verletzt, berichtet das Wall Street Journal heute unter Berufung auf eine Quelle des Gesundheitsministeriums. Der Islamische Staat bekannte sich zu dem Terrorakt. Wie unsere Veröffentlichung schrieb, haben Großbritannien, die USA und Australien früher ihre Bürger aufgerufen […]

Die ersten Opfer des Brandes von Attika

Das erste Opfer der verheerenden Brände in Atika wurde im Hauptstadtkrankenhaus KAT registriert, wo er nach einer schweren Kopfverletzung in kritischem Zustand eingeliefert wurde. Inzwischen geriet die Situation mit dem Feuer außer Kontrolle. Das Feuer bewegt sich in drei Richtungen und breitet sich praktisch unkontrolliert über die nördlichen Vororte von Athen aus. Die Lage in […]

Gasflaschenexplosion sprengte Wohnung in Kato Patisia – Großmutter und Enkel wurden getötet

Griechische Strafverfolgungsbehörden untersuchen die tragischen Umstände einer Explosion in einer Wohnung in Kato Patisia, bei der eine 80-jährige Frau und ihr Enkel auf tragische Weise getötet wurden. Die Tragödie ereignete sich am frühen Morgen in einer Wohnung im 4. Stock eines fünfstöckigen Gebäudes in St. Folegandru, 38, Kato Patisia. Den Angaben zufolge kam es zu […]

Gier oder extreme Armut? 13 Tote in Kenia

Bei der Explosion eines Tankers im Westen Kenias kamen 13 Menschen ums Leben, Kinder werden wegen schwerer Verbrennungen in einem Krankenhaus behandelt. Als gestern Abend ein Tanker auf einer Straße im Kreis Siaya kenterte, fing er Feuer und explodierte dann nach Polizeiangaben von Charles Tsatza, dreizehn Menschen kamen ums Leben: „Wir haben an Ort und […]

Ehemaliger Chef des ukrainischen Auslandsgeheimdienstes in Ägypten gestorben

An der Küste des Roten Meeres wurde der 62-jährige Viktor Gvozd, zu Zeiten von Petro Poroschenko der Chef des ukrainischen Geheimdienstes, getötet. Er kam nach Ägypten, um seinen Geburtstag zu feiern, einschließlich seines Lieblingshobbys – Tauchen. Er und seine Frau machten Urlaub im Hotel Jaz Dahabeya Dahab. Am Morgen des 28. Mai verbrachte der Mann […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure