Europäische Union: Einführung sektoraler Wirtschaftssanktionen gegen Weißrussland

Der EU-Rat hat die Maßnahmen in Form von sektoralen Wirtschaftssanktionen gegen Weißrussland als Reaktion auf die Notlandung eines Ryanair-Flugzeugs in Minsk und die Festnahme des Gründers des Nexta-Telegramms Roman Protasevich angekündigt. Auf ihrer Liste stehen: Beschränkungen des Handels mit petrochemischen Produkten, Kaliumchlorid, Technologien und Ausrüstung zur Verfolgung des Internets, Ausrüstung und Rohstoffe für die Tabakindustrie, […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure