China verhängt wegen des Besuchs von N. Pelosis ein Lebensmittelembargo gegen Taiwan

Die Ankunft der Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, bei einem Besuch in Taiwan sorgte in Peking für große Irritationen, die eine Herausforderung dieses Ausmaßes nicht unbeantwortet lassen werden, und die ersten Maßnahmen sind bereits ziemlich zäh.

Trotz China verspricht, mit Nancy Pelosi ein Flugzeug abzuschießenSprecher des US-Repräsentantenhauses an Bord, habe es immer noch nicht gemacht obwohl Peking stark zu dieser Entscheidung gedrängt wurde.

„Die Vereinigten Staaten werden definitiv die Verantwortung tragen und dafür bezahlen, Chinas Souveränität und Sicherheitsinteressen zu untergraben“, warnte die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Hua Chunying. „Die Vereinigten Staaten ergreifen provokative Maßnahmen, die die Spannungen in der Taiwanstraße eskalieren könnten“, angegeben sie heute.

Chinas erste Reaktion war die Verhängung eines Lebensmittelembargos. Da Peking Taiwan wie sein eigenes Territorium behandelt, führte Pelosis Besuch zu einem virtuellen Handelsembargo auf der Insel, einschließlich von Peking verbotener Gegenstände:

  • Gemüse.
  • Obst.
  • Plätzchen.
  • Essen für Kinder.
  • Cupcakes.
  • Getränke.
  • Frische Meeresfrüchte usw.

Bis heute wurden nach Schätzungen von Nikkei Asia mehr als 2.000 Artikel auf dieselbe „schwarze Liste“ gesetzt, was etwa zwei Drittel der 3.228 Artikel ausmacht, die Taiwan in die Volksrepublik China exportiert.

Gleichzeitig bereitet die Tatsache, dass Peking seit dem Morgen damit beginnt, Dutzende Flüge zu streichen und vor allem anzupassen, den taiwanesischen Behörden Sorgen, die für die nächsten Stunden einen freien Flugkorridor in der Meerenge sicherstellen wollen.

Mindestens 50 Flüge wurden seit dem Morgen allein von Xiamen Airlines mit Sitz in Xiamen City, 300 Kilometer von der Insel entfernt, geändert, und der Grund für die plötzliche Änderung ist die Flugsicherung, die bei den Passagieren große Besorgnis ausgelöst hat.

Gleichzeitig verlegt China laut Videos, die in sozialen Medien veröffentlicht wurden, militärische Kräfte in die Stadt Xiamen in der Provinz Fujian gegenüber von Taiwan und treibt damit die Beziehungen zu den Vereinigten Staaten auf die Spitze.

Erinnern Sie sich, gestern Abend gab das Ostkommando der chinesischen Streitkräfte (PLA) bekannt, dass seine Streitkräfte in höchste Alarmbereitschaft versetzt wurden und „den Feind auf Befehl angreifen würden“.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure