Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Bauernstreik in Farsal: Die Straßen wurden mit Mais beworfen und mit Milch überschwemmt


Heute Mittag fand in der Stadt Farsala eine große Kundgebung statt, organisiert von Bauern in diesem Bereich, die die Autobahn E65 in Karditsa blockieren.

Bauern aus Ioannina protestierten am Mittag vor dem OPEKEPE-Gebäude. Gleichzeitig werden sie zusammen mit Landwirten aus Thesprotia die Mautschranken auf Egnatia Odos öffnen. Um vier Uhr nachmittags wird die Straße Florina-Thessaloniki an der Filotas-Kreuzung für eine Stunde gesperrt. An der heutigen Mobilisierung in Farsal nahmen Landwirte, Viehzüchter, Imker, Institutionen und einfache Bürger der Provinz teil, und Vertreter der Landwirte hielten Reden.

„Unsere Forderungen sind fair und der Premierminister muss sie erfüllen“ – sagt die Präsidentin der Union der Föderation der Agrarverbände Larisa Rizos Maroudas. Bauern „eingedrungen“ Sie fuhren mit ihren Traktoren in die Stadt, stellten sie auf dem zentralen Platz auf und ließen als Zeichen des Protests ihre Motoren und Sirenen an.

Bauern symbolisch verstreute Milch, Heu und Mais, um ihre Beschwerden über niedrige Einkaufspreise für Produkte hervorzuheben. Auf der Mitgliederversammlung informierten die Bauernvertreter die Produzenten über ihr weiteres Vorgehen. Die Landwirte lassen ihre Traktormotoren vor dem Treffen mit dem Premierminister am Dienstag laufen, um ihre zukünftige Position festzulegen. Gleichzeitig sucht die Regierung nach Möglichkeiten für eine frühere Rückerstattung der Verbrauchsteuer auf Dieselkraftstoff oder eines Teils davon an die Landwirte.

https://www.youtube.com/watch?v=AXr_78er_Cs

Neun Schlüsselpunktedas sind die Hauptforderungen der Landwirte, wie sie auf dem nationalen Treffen aller Landwirte des Landes formuliert wurden, das in Nicäa stattfand und dem Premierminister übermittelt wurde, beziehen sich auf die Senkung der Produktionskosten, die Verweigerung der Einführung und Überarbeitung das neue KAP, Änderungen in der Regulierung von ΕΛΓΑ und Entschädigung für 100 % des Schadens, Lebensmittelpreise zur Deckung der Produktionskosten und Infrastrukturprojekte zum Schutz des Landes vor Überschwemmungen.



Source link