20.05.2024

Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Die Vereinigten Staaten haben ein Gesetz zur Beschlagnahme russischer Vermögenswerte zugunsten der Ukraine verabschiedet. Reaktion der Russischen Föderation


Das Repräsentantenhaus des US-Kongresses hat am Samstag, dem 20. April, in einer außerplanmäßigen Sitzung einen Gesetzentwurf zur Beschlagnahme russischer Vermögenswerte zugunsten der Ukraine, zum „Verbot von TikTok“ und zu neuen Sanktionen gegen Russland und Iran verabschiedet.

Laut der Chefin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, birgt der Vorschlag der USA, eingefrorene russische Vermögenswerte zur Ausgabe von Anleihen und zur Verwendung der gesammelten Mittel zur Unterstützung der Ukraine zu verwenden, rechtliche Risiken und kann als Verstoß gegen das Völkerrecht angesehen werden.

360 Kongressabgeordnete stimmten für die Beschlagnahmung russischer Vermögenswerte, 58 stimmten dagegen. Die Reaktion der Russischen Föderation auf die Entscheidungen über die US-Hilfe für die Ukraine und die Beschlagnahme von Vermögenswerten folgte umgehend.

Pressesprecher des russischen Machthabers Wladimir Putin Dmitri Peskow angegebender vom Repräsentantenhaus genehmigt wurde US-Hilfe für die Ukraine „wird mehr tote Ukrainer machen“ und die Vereinigten Staaten bereichern, und drohte, dass die Vereinigten Staaten sich für die Beschlagnahmung eingefrorener Vermögenswerte der Russischen Föderation verantworten müssen:

„Die Entscheidung, der Ukraine Hilfe zu leisten, war erwartet und war vorhersehbar. Dies wird die Vereinigten Staaten von Amerika weiter bereichern und die Ukraine weiter ruinieren, was dazu führen wird, dass mehr Ukrainer durch die Schuld des Kiewer Regimes sterben.“

Er sagte, wenn die Vereinigten Staaten eingefrorene russische Vermögenswerte beschlagnahmten, müssten sie „sich dafür verantworten“:

„Und hier wird es voraussichtlich keine zeitlichen Einschränkungen geben. Und wir werden dies so tun, wie es unseren Interessen am besten entspricht.“

Offizielle Vertreterin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa angegebendass die vom US-Repräsentantenhaus genehmigten Hilfen für die Ukraine, Israel und Taiwan „die globalen Krisen verschärfen“ werden. Sie nannte die Unterstützung der Ukraine „direkte Unterstützung terroristischer Aktivitäten“, Taiwans „Einmischung in die inneren Angelegenheiten Chinas“ und Israels „einen direkten Weg zur Eskalation einer beispiellosen Eskalation“ im Nahen Osten.

Der stellvertretende Vorsitzende des russischen Sicherheitsrats, Dmitri Medwedew, sagte in seiner charakteristischen Art: genannt Zustimmung des Repräsentantenhauses zur Hilfe für die Ukraine, Israel und Taiwan durch eine „Abstimmung fröhlicher US-Bastarde“ für die „Fortsetzung des Bürgerkriegs des geteilten Volkes unseres zuvor geeinten Landes“ und die Erhöhung der Opferzahlen des von Russland geführten Krieges gegen die Ukraine. Er wünschte außerdem, dass die Vereinigten Staaten so schnell wie möglich in einen neuen Bürgerkrieg stürzen, der zum Zusammenbruch der Vereinigten Staaten führen würde.

Was die Beschlagnahmung russischer Vermögenswerte betrifft, die der Ukraine helfen sollen, muss man sich darüber im Klaren sein, dass es in den Vereinigten Staaten relativ wenige davon gibt (5 Milliarden US-Dollar).

„Die Welt beobachtet, was der Kongress tut. „Die Verabschiedung dieser Gesetze wird ein starkes Signal für die Stärke der amerikanischen Führung in einem entscheidenden Moment sein“, kommentierte das Weiße Haus zuvor die Gesetzesentwürfe zur Hilfe für die Ukraine. Sie forderten außerdem beide Kammern des US-Kongresses auf, sie so schnell wie möglich zur Unterzeichnung an US-Präsident Joe Biden zu senden.

Der Mehrheitsführer im US-Senat, Chuck Schumer, sagte, dass die US-Senatoren am Dienstag, dem 23. April, aus der Pause zurückkehren werden, um über die Hilfe für die Ukraine abzustimmen.



Source link