Für Griechischlehrer ist der Museumseintritt frei

Sowohl berufstätige als auch pensionierte Griechischlehrer können Museen und archäologische Stätten kostenlos besuchen.

Das Ministerium für Kultur und Sport kündigte die Abschaffung der Bezahlung für den Besuch dieser Einrichtungen durch Lehrer an. Die Neuerung gilt für Lehrer der Grund-, Sekundar- und höheren Bildungseinrichtungen des Landes, heißt es in dem Bericht.

Laut einem gemeinsamen Ministerbeschluss des Ministers für Kultur und Sport, Linas Mendonis, und des stellvertretenden Finanzministers, Theodoros Skilakakis, sind Lehrer von der Zahlungspflicht für den Besuch der archäologischen Stätten, historischen Stätten, Denkmäler und Museen des Landes befreit. In einer Erklärung des Ministeriums schreibt newsbeast.gr, unterstrichen:

„Bei Vertretungs- und Stundenlehrern ist die Verlängerung der kostenlosen Eintrittskarte möglich, solange sie eine erzieherische Funktion wahrnehmen.“



Source link