Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Der neue Nahverkehrsbahnhof wird in Kryoneri liegen


Ein Schlüsselprojekt in der Region Nordattika ist der Bau eines neuen S-Bahnhofs.

Der Countdown für den Beginn der Bauarbeiten am neuen Bahnhof auf der Strecke Piräus-Chalkis läuft. Es wird in Kryoneri liegen, zwischen den bereits bestehenden Bahnhöfen Dekeleya und Agios Stefanos.

Laut der im April 2023 veröffentlichten Entscheidung wurde die entsprechende Ausschreibung an AVAX vergeben, die einen Rabatt von 1,42 % auf ein Angebot von 5.804.255 € gewährte. Jetzt muss nur noch ein Vertrag zwischen ERGOSE und dem Auftragnehmer unterzeichnet werden, was den Beginn der Arbeiten bedeutet.

Der Projektdurchführungszeitraum beträgt 42 Monate (3,5 Jahre) ab dem Datum der Vertragsunterzeichnung, einschließlich 18 Monaten für den Bau und 24 Monaten für die obligatorische Wartung. Beim Bau des Bahnhofs Kryoneri wird die entsprechende Infrastruktur bereitgestellt:

  • Serviceräume – Fahrkartenschalter, Toiletten für Passagiere (und separat für Mitarbeiter), Lagerräume usw.
  • Die Höhe des Endes jedes Bahnsteigs wird parallel zum Gefälle der Eisenbahnstrecke gebaut. Die Breite des Vorfeldes beträgt 2,50 m und die Länge 150 m.
  • Luftbrücke aus Metall (Übergang) mit Treppe und Aufzug. Die Höhe beträgt 7,00 m.

Bei der Planung des angrenzenden Territoriums ist der Bau von Kreisverkehren, Parkplätzen, die Abgrenzung von Fahrspuren, die Anlage von gepflasterten Gehwegen, Bordsteinen usw. vorgesehen.



Source link