Ein Schwarm iranischer Kamikaze-UAVs traf Odessa


Vor einigen Stunden führte zum ersten Mal in der Kriegsgeschichte ein Schwarm Kamikaze-UAVs des Typs Shahed 136 eine massive Bombardierung des Hafens von Odessa durch. Betroffen waren vor allem der Hafen von Odessa und Waffendepots am Stadtrand.

Heute hat Russland Odessa mit Hilfe iranischer Kamikaze-Drohnen angegriffen. Eine Person starb. Das Verwaltungsgebäude im Hafengebiet wurde zerstört, 4 weitere Gebäude wurden beschädigt.


Iranische UAVs starteten von einer Basis in Cherson. Sie müssen 1 oder 2 abgeschossen haben, aber die ukrainische Seite erlitt schwere Verluste.

Eine iranische Kamikaze-Drohne (Shahed-136) verursacht Panik in Odessa, während die Ukrainer hektisch feuern, um zu verhindern, dass die Drohne ihr Ziel trifft.


Die Russen scheinen schnell dazuzulernen: Vor zwei Monaten wussten sie noch nichts von UAVs, jetzt fliegen die Drohnen in Scharen. Iranische Drohnen trafen auch Ziele in anderen Gebieten von Nikolaev im Nordosten des westlichen Teils des Golfs von der Krim und in Krivoy Rog nördlich von Cherson.

Ein im Iran hergestelltes Shahed-136 (russische Bezeichnung: Geran-2) Kamikaze-UAV, das ein Ziel im Hafen von Odessa angreift. Dies sind nur Testaktionen im Kampf vor ihrem massiven Einsatz in der Luftverteidigung / Logistik / etc.


Die Streitkräfte der Ukraine versuchten, sie mit konventionellen Luftverteidigungssystemen abzufangen, aber ohne Erfolg. Im Hafen von Ochakov, Region Mykolajiw, wurde ein Schlepper getroffen und ein Haus in Krivoy Rog in die Luft gesprengt. Eine der Kamikaze-Drohnen traf das Verwaltungsgebäude auf dem Territorium des Hafens von Odessa. Laut den russischsprachigen Telegrammkanälen war das Gebäude das Hauptquartier des ukrainischen Militärs.

Eine vom Iran bereitgestellte Kamikaze-Drohne fliegt über das Zentrum von Odessa – neben dem Opernhaus – während das ukrainische Militär verzweifelt versucht, sie zu Fall zu bringen, während die Ukrainer in Deckung gehen.


Der Einsatz iranischer Drohnen veranlasste den US-Kongress, das Pentagon zu bitten, die Prüfung des Transfers „großer“ Drohnen in die Ukraine zu beschleunigen, – Reuters, und Israel versprach, Anti-Drohnen in die Ukraine zu transferieren, um iranische Kamikaze-Drohnen zu bekämpfen.

Zuvor war ein Plan, fortschrittliche unbemannte Flugsysteme an die Ukraine zu verkaufen, aufgrund von Befürchtungen, dass die Drohnen in feindliche Hände fallen könnten, ins Stocken geraten, berichtete Reuters. Siebzehn US-Kongressabgeordnete haben Verteidigungsminister Lloyd Austin gebeten, die Überprüfung des Antrags der Ukraine auf große unbemannte Kampfflugzeuge durch das Pentagon zu beschleunigen, heißt es in einem Schreiben, das am Mittwoch verschickt und von der Agentur eingesehen wurde.

Vorschau

Israel wird der Ukraine Anti-Drohnen zur Verfügung stellen, um Drohnen zu bekämpfen. Sie können verwendet werden, um mit iranischen Drohnen fertig zu werden, die zu einem Problem geworden sind – sie sind aufgrund ihrer geringen Größe und geringen Höhe von der Luftverteidigung schwer zu erkennen. Darüber informiert Die Zeiten Israels.

Laut israelischen Medien plant ein ungenanntes Verteidigungsunternehmen, über einen Zwischenhändler in Polen ein Anti-UAV-System in die Ukraine zu liefern. Es wird klargestellt, dass es sich um Drohnenabwehr handelt, die in der Lage sind, den an die Russische Föderation gelieferten iranischen UAVs zu widerstehen. Iranische Drohnen zeichnen sich durch ihre geringe Größe und die Fähigkeit aus, in geringen Höhen zu fliegen, was sie für die Luftverteidigung „unsichtbar“ macht.

Zuvor war ein Plan, fortschrittliche unbemannte Flugsysteme an die Ukraine zu verkaufen, aufgrund von Befürchtungen, dass die Drohnen in feindliche Hände fallen könnten, ins Stocken geraten, berichtete Reuters. Siebzehn US-Kongressabgeordnete haben Verteidigungsminister Lloyd Austin gebeten, die Überprüfung des Antrags der Ukraine auf große unbemannte Kampfflugzeuge durch das Pentagon zu beschleunigen, heißt es in einem Schreiben, das am Mittwoch verschickt und von der Agentur eingesehen wurde.

Vorschau

Israel wird der Ukraine Anti-Drohnen zur Verfügung stellen, um Drohnen zu bekämpfen. Sie können verwendet werden, um mit iranischen Drohnen fertig zu werden, die zu einem Problem geworden sind – sie sind aufgrund ihrer geringen Größe und geringen Höhe von der Luftverteidigung schwer zu erkennen. Darüber informiert Die Zeiten Israels.

Laut israelischen Medien plant ein ungenanntes Verteidigungsunternehmen, über einen Zwischenhändler in Polen ein Anti-UAV-System in die Ukraine zu liefern. Es wird klargestellt, dass es sich um Drohnenabwehr handelt, die in der Lage sind, den an die Russische Föderation gelieferten iranischen UAVs zu widerstehen. Iranische Drohnen zeichnen sich durch ihre geringe Größe und die Fähigkeit aus, in geringen Höhen zu fliegen, was sie für die Luftverteidigung „unsichtbar“ macht.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure