Euböa: Hoffnung auf eine Renaissance

Die Hoffnung auf die Wiederbelebung der Wälder der unter Bränden gelittenen Insel Euböa wurde durch junges Grün vor schwarzem Hintergrund gegeben. Auf der Oberfläche des feuerverkohlten Landes Euböa bahnen sich neue Sprossen selbstbewusst ihren Weg. Die Brände im vergangenen Jahr führten zum Verlust von etwa einem Drittel aller Wälder auf der Insel, sodass keine Hoffnung […]

Der Film, der in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet wurde, wurde auf der Insel Euböa gedreht

Am 28. Mai fand die feierliche Abschlusszeremonie der 75. Filmfestspiele von Cannes statt, bei der alle Gewinner bekannt gegeben wurden. Der schwedische Regisseur Ruben Östlund erhielt eine zweite Goldene Palme für Triangle of Sorrow. Dies ist ein satirisches Drama über die Welt mächtiger und superreicher Menschen, die von Geld, Vergnügen und ihrem Aussehen besessen sind. […]

Megalonissos Euböa – Petali: eine Insel mit exotischer Schönheit, eine halbe Stunde von Attika entfernt

Griechenland überrascht uns immer wieder mit seinen Schönheiten. Jede Ecke scheint ein Wunder der Natur zu sein. Heute bieten wir zum Beispiel an, eine virtuelle Reise zu machen und Petali (Euböa) zu besuchen, das nur eine halbe Stunde auf dem Seeweg von Athen entfernt liegt. Auf der Westseite der Insel „Megalonisos“ Petalia gibt es eine […]

Rosturizm appellierte an Russen, die in Griechenland Urlaub machten

Rotourism forderte die russischen Bürger in Griechenland auf, angesichts der aktuellen Situation mit Bränden wachsam zu sein. Ein neues Feuer hat den Norden Athens vom Fuße des Berges Parnitha erfasst, das Feuer breitet sich schnell über das Territorium Nordattikas aus und Bewohner werden evakuiert, berichtet RIA Novosti unter Berufung auf den griechischen Fernsehsender ERT. Ein […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure