Siegesmuseum in Athen präsentiert

Im Rahmen der Tage der spirituellen Kultur Russlands wurde das Siegesmuseum in der griechischen Hauptstadt präsentiert. Sein Vertreter nahm an der Diskussion „Russlands und Griechenlands Unabhängigkeitskampf“ teil.

Im Gespräch mit führenden Kulturschaffenden, Historikern, Leitern führender spezialisierter Kulturinstitutionen Griechenlands und Russlands sprach ein Museumsmitarbeiter über die Ausstellungen „Die Heldentat des Volkes“ und „Gesichter des Sieges“, über das internationale wissenschaftliche und praktische Forum „Lessons von Nürnberg“.

Die Tage der spirituellen Kultur Russlands in Griechenland sind Großveranstaltungen im Rahmen des Jahres der Geschichte beider Länder. Sie werden mit Unterstützung des Außenministeriums und des Kulturministeriums Russlands in enger Zusammenarbeit mit der Russisch-Orthodoxen Kirche im Auftrag des russischen Präsidenten Wladimir Putin organisiert. Dies ist ein wichtiger Bestandteil der russischen Kulturzusammenarbeit mit ausländischen Partnern. Im neuen Jahr 2022 ist ein russisch-französischer Museumsdialog geplant.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure