Eis "Eier" Ein Bewohner von Kozani wurde aus der Luft verletzt


Mitten in der Junihitze fiel in Kozani Hagel von der Größe eines Hühnereis.

An diesem Tag hatte niemand mit einer solchen natürlichen Aggression im Nordwesten Griechenlands gerechnet. Der Hagel verursachte viele Katastrophen, darunter umfangreiche Schäden an geparkten Autos und Ernten. Und eine der Bewohnerinnen von Kastoria wurde greifbar verletzt – große Hagelkörner trafen sie mit Wucht auf der Schulter und hinterließen „Spuren“ als Andenken.

Der Vorfall ereignete sich am gestrigen Dienstag vor dem Hintergrund erstickender Hitze und eines „aufgesprungenen“ Thermometers, heißt es www.kozanimedia.gr Als Erinnerung an sich selbst hinterließ ein großer Hagel einzigartige Fotos, die Benutzer sozialer Netzwerke aufnehmen konnten, und beschädigte die Ernte.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure