Mehr als ein Drittel der Opfer der D-Variante im Vereinigten Königreich wurden vollständig geimpft.

Mehr als ein Drittel der Menschen in Großbritannien, die an einer Infektion mit der Delta-Variante des Coronavirus gestorben sind, sind bereits vollständig geimpft. Dies kann zwar zunächst auf keine Wirkung des Impfstoffs hinweisen, ist jedoch höchstwahrscheinlich ein statistischer Effekt. Wenn es um die Sicherheit des Impfstoffs geht, machen sich die Wissenschaftler immer noch keine Sorgen. […]

4. Welle: neue Sicherheitsmaßnahmen

Die neuen Sicherheitsmaßnahmen wurden am Dienstag, dem 6. Juli, von Nikos Hardalias, stellvertretender Minister für Bevölkerungsschutz und Krisenmanagement, während einer Notfallbesprechung nach einem starken Anstieg der Zahl der Coronavirus-Fälle angekündigt. Hardalias kündigte an, dass ab dem 8. Juli (Donnerstag) alle Bars, Clubs und andere Unterhaltungsstätten nur noch sitzende Gäste bedienen dürfen, und sprach sich dann […]

4. Welle? Ein starker Anstieg der Zahl der Infizierten

Am Dienstag verzeichnete Griechenland einen Anstieg der täglichen Coronavirus-Fälle, der in den letzten 24 Stunden auf 1.797 stieg, was zu einer Reaktion der Regierung und einer Notfallerklärung des Ministeriums für Bürgerschutz führte. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid in den letzten 24 Stunden betrug 8, bei 168 intubierten Patienten auf Intensivstationen. „Die 4. […]

"Mindestens 80% Immunitätsmauer" wegen Delta-Mutation

„Das ist ein guter Schachzug“: So beschrieb die Präsidentin des Nationalen Impfkomitees, Maria Theodoridou, das Projekt namens Freedom Pass bei einem regelmäßigen Briefing über den Impffortschritt. Sie erwähnte Delta-Mutation, betont, dass die „Immunwand“ jetzt mindestens 80% betragen sollte. Frau Theodoridou betonte, dass es „zu früh sei, um von den Ergebnissen begeistert zu sein“ und bemerkte, […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure