Die Einreisebeschränkungen für russische Staatsbürger nach Griechenland wurden ab dem 14. Mai aufgehoben

Die griechischen Behörden haben eine Entscheidung erlassen, mit der die Aufhebung der Einreisebeschränkungen für russische Staatsbürger nach Griechenland angekündigt wird, die zuvor im Zusammenhang mit Maßnahmen zum Schutz vor Coronaviren auf 4.000 Personen pro Woche beschränkt war.

Ab dem 14. Mai 2021 dürfen Bürger der Russischen Föderation unter bestimmten Bedingungen und Anforderungen nach Griechenland einreisen. Zuvor konnten Russen nur über neun Flughäfen mit dem Flugzeug einreisen. FEK mit dem Text der Entschließung der Regierungszeitung von 1969, siehe Anhang.

Voraussetzungen für die Einreise in das Hoheitsgebiet Griechenlands für russische Staatsbürger zu touristischen Zwecken:

24 Stunden vor dem Grenzübergang ein spezielles PLF-Formular (Passagierformular) ausfüllen (https://travel.gov.gr). Vorlage einer Bescheinigung über den Abschluss der Impfung, die spätestens 14 Tage vor dem Datum der Einreise ausgestellt wurde, oder eines PCR-Tests mit negativem Testergebnis für SARS-CoV-2 mit Übersetzung ins Englische, der frühestens 72 Stunden durchgeführt wird (gerechnet ab dem Zeitpunkt der Entnahme vor Ankunft am Kontrollpunkt in Griechenland) oder eine Bescheinigung über die Coronavirus-Krankheit und -Wiederherstellung oder eine Bescheinigung über das Vorhandensein von Antikörpern nach einer Coronavirus-Krankheit, ausgestellt am Wohnort, mit Übersetzung ins Englische (Gültigkeit der Bescheinigungen) 2 bis 9 Monate ab Ausstellungsdatum) oder eine Impfbescheinigung mit einem in Griechenland anerkannten Arzneimittel: Pfizer, Moderna, Sputnik V, AstraZeneca, Johnson & Johnson. Die Impfung mit einem in Griechenland nicht anerkannten Impfstoff gibt keinen Grund für die Einreise. In diesem Fall benötigen Sie eine Bescheinigung über die Ergebnisse von Test A oder eine Bescheinigung über Antikörper B. Die Impfbescheinigung kann in englischer, französischer, deutscher, italienischer, spanischer oder russischer Sprache ausgestellt und von einer Regierungsbehörde ausgestellt werden mit den einschlägigen Rechtsvorschriften.

Anmerkungen:

Die oben genannten Anforderungen gelten auch für Kinder ab 5 Jahren. Bei der Ankunft am griechischen Grenzübergang ist eine zufällige Prüfung auf SARS-CoV-2 möglich. Im Falle eines positiven Testergebnisses werden infizierte Personen für 14 Tage an von der Regierung festgelegten Orten unter Quarantäne gestellt.

Die Einreise russischer Staatsbürger ist möglich durch:

internationale Flughäfen in Griechenland; Seehäfen von Patras, Igoumenitsa, Kerkyra; Landgrenzkontrollpunkte Promahonas und Ormenio (rund um die Uhr); Evzoni (von 7:00 bis 23:00 Uhr).

Griechenland erlaubte vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie ab dem 7. September 2020 die Einreise von 500 Russen pro Woche, woraufhin das entsprechende Dekret wiederholt verlängert wurde. Seit dem 22. März 2021 hat sich die Anzahl der Genehmigungen verachtfacht, und seit dem 26. April ist den Russen die Einreise über neun Flughäfen gestattet, nicht über drei, und die obligatorische Quarantäne wurde unter einer Reihe von Bedingungen annulliert. Die derzeitige Vereinbarung lief am 14. Mai um 6:00 Uhr aus.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure