USA: Unter den Trümmern eines eingestürzten Hochhauses auf der Suche nach Überlebenden

Im US-Bundesstaat Florida bei Miami an der Kreuzung 88th Street und Collins Avenue in der Küstenstadt Safside ist heute Nacht ein Mehrfamilienhaus eingestürzt. Es gibt Menschen unter den Trümmern.

Retter suchen nach Überlebenden und hoffen, dass die Zahl der Todesopfer zum Ende der Ferienzeit niedrig sein wird. Die Behörden haben jedoch eine fünfte Notstandsstufe ausgerufen. Typischerweise wird dieser Abschluss verliehen, wenn es eine große Anzahl von Opfern und Opfern gibt. Mehrere Teile des 12-stöckigen Gebäudes stürzten ein, derzeit wurde ein Toter gefunden. Die Anzahl der Personen im Gebäude ist unbekannt.

Die Ursachen der Tragödie sind noch nicht geklärt. Die Wohnanlage Champlain Towers wurde vor 40 Jahren direkt an der Meeresküste gebaut. Ihm gegenüber – die Strände von Miami Beach. Das Haus verfügt über mehr als 100 Wohnungen, darunter auch Mietwohnungen. 80 Ausrüstungsgegenstände, Polizei, Sanitäts- und Rettungsdienst, Feuerwehr arbeiten vor Ort. Ein Augenzeuge der tragischen Ereignisse sagt:

„На фасаде с противоположной стороны – балконы, дальше – квартиры, в которых, как правило, в этом месте находится гостиная и еще одна из спален с окнами с видом на океан. Это было похоже на землетрясение. То есть дом рухнул в один момент. Das ist unglaublich“.

Laut APE-MPE wurden mindestens 10 Menschen verletzt, 1 Toter. Die Suche nach Menschen hört keine Minute auf. Laut dem lokalen Netzwerk NBC 6 South Florida holten Feuerwehrleute den überlebenden Jungen aus den Trümmern.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}