Was Sie brauchen, um ab dem 15. Juli auf die Inseln zu reisen

Ab 15. Juli 2021 haben die griechischen Behörden neue Vorschriften für Seereisen eingeführt.

Insbesondere üben die Offiziere der Küstenwache die Kontrolle über das Boarding von Passagieren auf Schiffen aus. Diese Bestimmung ist das Ergebnis einer Entscheidung des Schifffahrtsministers Yiannis Plakiotakis.

Die Entscheidung, das Verfahren zum Einsteigen in die Fähre für Passagiere zu ändern, um zu den Inseln zu reisen, wurde nach Beschwerden über das Fehlen von Dokumentenkontrollen getroffen. Viele argumentierten, dass „niemand darum gebeten hat, einen Impfausweis, einen negativen Coronavirus-Test oder eine Bescheinigung über eine Vorerkrankung vorzulegen“.

Nach den neuen Anweisungen müssen die Passagiere mindestens anderthalb Stunden vor der planmäßigen Abfahrtszeit im Hafen eintreffen, um die Fähre zu besteigen (bisher lautete die Empfehlung – eine Stunde vor der Abfahrt des Schiffes).

Welche Unterlagen werden benötigt

Das Einsteigen von Passagieren auf Schiffen sowie in Seetaxis von den Häfen des griechischen Festlandes zu den Inseln und zwischen den Inseln ist erlaubt, wenn der Passagier:

Mindestens vierzehn Tage seit der Impfung gegen das Coronavirus COVID-19 vergangen sind, einen Impfausweis vorlegen oder ein negativer Labortest auf das Coronavirus COVID-19 vorliegt oder durch PCR, durchgeführt durch Entnahme eines Abstrichs aus der Mundhöhle, dem Rachen oder Nasopharynx innerhalb der letzten 72 Stunden vor der geplanten Reisezeit oder ein Schnelltest innerhalb der letzten 48 Stunden vor der geplanten Reisezeit oder 30 Tage nach dem ersten positiven Test auf Covid eine Bescheinigung über eine Vorerkrankung ausgestellt wird , dessen Gültigkeit bis zu einhundertachtzig Tage beträgt; Minderjährige unter 12 Jahren (geboren nach dem 1.7.2009) sind von der oben genannten Verpflichtung ausgenommen, während Minderjährige zwischen 12 und 18 Jahren (geboren vor dem 30.6.2009) verpflichtet sind, (von ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten) ein negatives Selbst vorzulegen -Prüfung.

Ausnahmen:

Fahrgäste, die zu beruflichen Zwecken täglich zwischen verschiedenen regionalen Einheiten reisen, können durch einen wöchentlichen Selbsttest reisen. Passagiere, die auf Fähren zwischen den Inseln der gleichen regionalen Division reisen, können durch einen Selbsttest reisen – entweder wöchentlich, wie gewohnt oder innerhalb von 24 Stunden vor der geplanten Reisezeit. Minderjährige zwischen 12 und 17 Jahren können reisen, indem sie 24 Stunden vor der geplanten Reisezeit einen wöchentlichen Selbsttest durchführen.

Wie auch immer für Reise der Passagiere von den Häfen des griechischen Festlandes zu den Inseln und zurück ein Formular zur Gesundheitserklärung muss ausgefüllt und auf der Website des Ministeriums für Schifffahrt und Inselpolitik https://www.ynanp.gr / el / und https://sea.travel.gov.gr/ veröffentlicht werden.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}