Irland: Attraktion stürzte auf Menschen ab

In Nordirland kam es zu einem dramatischen Vorfall: Eine Attraktion stürzte auf Menschen im Vergnügungspark Planet Fun ein und verletzte sechs Besucher, berichtet Breaking News Now.

Am Samstag, 24. Juli, kam es bei einer der Attraktionen des Parks zu einer Störung – eine kaputte Schaukel traf das Gebäude und fiel auf die herumstehenden Besucher.

Sechs erlitten – drei Kinder wurden ins Krankenhaus eingeliefert, ihr Zustand ist stabil. Drei weitere entkamen mit leichter Bestätigung, ihnen wurde am Tatort geholfen. Einer der Urlauber, die sich neben der Attraktion befanden, sagte gegenüber The Sun:

„Alle Schaukeln wurden an Seilen gehalten und irgendwann fingen alle an zu fallen. Es war schrecklich.“

Die Besucher seien sehr verängstigt gewesen, sagt er, manche standen unter Schock. Es ist unwahrscheinlich, dass einer von ihnen den Vorfall in Zukunft vergessen wird, sodass „sie keine Vergnügungsparks mehr besuchen können“.

Robin Swann, Gesundheitsminister von Nordirland, sagt:

„Mehrere Menschen, darunter auch Kinder, wurden ins Krankenhaus gebracht, glücklicherweise erlitt keiner von ihnen lebensgefährliche Verletzungen.“

Ein Sprecher von Planet Fun, das für Unterhaltungszwecke lizenziert ist, sagte, eine Sonderkommission werde den Vorfall untersuchen. Das Unternehmen wird in allen Phasen mit Experten zusammenarbeiten.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure