USA: Ausnahmezustand in New York und New Jersey

Aufgrund einer natürlichen Aggression, die zum Tod von 44 Menschen führte, rief US-Präsident Joe Biden in New York und New Jersey den Notstand aus.

Er forderte die Bundesbehörden auf, den lokalen Behörden bei der Bekämpfung der umfangreichen Verwüstungen des Sturms Ida zu helfen. In einer Pressemitteilung des amerikanischen Präsidenten heißt es, dass er:

Ermächtigt das Department of Homeland Security und die Federal Emergency Management Agency, die Katastrophenhilfe in den beiden Staaten zu koordinieren.

In 44 Ortschaften im Nordosten der USA wurde ein extrem hohes Hochwasserrisiko ausgerufen. Mindestens 44 Menschen kamen bei dem Tornado ums Leben, Hunderte wurden verletzt.

Hurrikan Ida tötete laut The New York Times 14 Menschen in New York und New Jersey, darunter ein zweijähriges Kind. Die Elemente verursachten Überschwemmungen und Tornados in New York, New Jersey und Connecticut. In den ersten beiden Städten wurde der Ausnahmezustand ausgerufen. U-Bahn in New York überflutet.

Ein Tornado im Süden von New Jersey hat buchstäblich mehrere Wohngebäude zerstört. Mehr als 200.000 Haushalte in New York, New Jersey und Pennsylvania sind ohne Strom. Das Alter der in New York Getöteten reichte laut Polizei von einem 2-jährigen Jungen bis zu einer 86-jährigen Frau. Einige fanden ihren Tod in schnell überfluteten Kellern, die illegal in Wohnräume umgewandelt wurden. Die Behörden von New Jersey gaben die Entdeckung von fünf toten Bürgern in einem Wohnkomplex in Elizabeth bekannt. Zuvor hatte Ida Louisiana angegriffen.

Die größte Stadt im Bundesstaat New Orleans wurde komplett stromlos gemacht. Experten sagen, es werde Wochen dauern, bis die Stromversorgung wiederhergestellt ist. Der Wind zog mit Leichtigkeit riesige Bäume hoch, riss Dächer von Häusern und schaffte es sogar, den Lauf des Mississippi, des größten Flusses Nordamerikas, umzukehren.

https://www.youtube.com/watch?v=2q1bS2bRzt8





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure