EMA: Untersuchung der Anwendung des Pfizer-Impfstoffs bei Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren.

Der Einsatz des Pfizer- und BioNTech-Impfstoffs bei Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren wurde von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) untersucht, wie heute Montag bekannt gegeben wurde.

Die Ankündigung erfolgte eine Woche, nachdem die beiden Unternehmen Daten zur Unterstützung der Verwendung ihres Impfstoffs für Kleinkinder bereitgestellt hatten.

Die Unternehmen sagten, dass der Impfstoff in klinischen Studien mit 2.268 Personen eine starke Immunantwort bei Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren hervorruft.

Die EMA ihrerseits sagte, sie werde Daten zu Impfstoffen überprüfen, einschließlich der Ergebnisse einer laufenden klinischen Studie.

Der Pfizer-Impfstoff ist derzeit nicht für diese Altersgruppe zugelassen, aber er ist sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in der Europäischen Union für die Anwendung bei Kindern ab 12 Jahren zugelassen.

Obwohl Kinder weniger anfällig für schwere Erkrankungen sind als Covid-19, können sie das Virus dennoch auf andere Menschen übertragen, einschließlich gefährdeter Gruppen, die einem größeren Risiko für schwere Erkrankungen ausgesetzt sind.

Die Stellungnahme des EMA-Ausschusses wird an die Europäische Kommission weitergeleitet, die die endgültige Entscheidung in dieser Angelegenheit trifft.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure