Schlechtes Wetter "Diomides": Blitz schlug in einen Windpark ein

Heftige Wetterereignisse, die der Zyklon „Diomides“ nach Syros mit sich brachte, spielten sich in der Nacht von Montag, 10. Januar auf Dienstag, ernsthaft aus.

Schlechtes Wetter mit sintflutartigen Regenfällen und Gewittern trifft die Insel. Laut cyclades24.gr gab es Momente, in denen „die Nacht zum Tag wurde“, weil die Blitze ständig durch den Himmel fegten.

Ein solcher Blitz schlug in eine in der Stadt Voulias installierte Windkraftanlage ein und zerstörte sie.

Berichten zufolge schlug ein Blitz mitten in ein Windrad ein und beschädigte das Öko-Kraftwerk.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure