Verhaftung in Aspropyrgos eines Verbrechers, der eine alte Frau ausgeraubt und geschlagen hat

Ein 21-jähriger junger Mann wurde bei einem koordinierten Polizeieinsatz in Aspropyrgos festgenommen, dem ein besonders brutaler Raubüberfall auf eine ältere Frau am 13. Februar 2022 vorgeworfen wird. Bei den Angeklagten handelt es sich ebenfalls um eine 39-jährige Frau und einen noch unbekannten Täter.

Entsprechend ELASgingen die drei Angeklagten, die in einem Auto fuhren, das einem 21-jährigen Mann gehörte, zum Haus eines älteren Bewohners von Egaleo. Der 39-jährige Angreifer, der vorgab, Wasser zu wollen, überzeugte die unglückliche Frau, die Tür der Wohnung zu öffnen und das Haus zu betreten, berichtet die Zeitung. in.gr. Ihm folgte ein 21-Jähriger, der inzwischen festgenommen wurde. Die Räuber schlugen brutal auf eine 80-jährige Frau ein, rissen ihr die Ohren ab, um ihre Ohrringe zu stehlen.

Verlauf der Ereignisse

Der alptraumhafte Vorfall ereignete sich am Mittag des 13. Februar. Nachdem der 21-jährige Täter das Haus des Opfers betreten hatte, machte er den 80-Jährigen mit körperlicher Gewalt und Drohung mit einem Messer bewegungsunfähig und forderte die Herausgabe des Geldes. Anschließend flüchteten die Täter mit einem Auto vom Tatort. Die festgenommene Person wird dem zuständigen Staatsanwalt vorgeführt.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure