Power Pass: Ausstehende Zahlungen für Juni, fällig am 26. September

Bis Montag, den 26. September, erhalten alle Begünstigten Power Pass-Zahlungen (Stromzulage) für Juni, verspricht die Regierung.

Die Auszahlung sollte Ende August oder Anfang September erfolgen, doch es seien technische Probleme aufgetreten, erklärte Christos Staikouras, griechischer Finanzminister, die Verzögerung. Die Projektgesellschaft hatte Schwierigkeiten, Daten von einem bestimmten Anbieter abzurufen.

Empfänger der Förderung müssen keinen neuen Antrag stellen – die Informationen stammen direkt von Energieversorgern, stellt klar CNN Griechenland. Nutznießer sind alle, die im Juni eine Abfindung vom Stromversorger erhalten haben. Die überwiesenen Beträge werden diesmal geringer ausfallen, da die Zahlung nur für einen Monat gilt, bis der Ausgleichsposten eingefroren wird.

Wie unsere Veröffentlichung berichtete, Minister für Umwelt und Energie Kostas Skrekas angekündigte Subventionen zum Stromverbrauch für Oktober. Das sieht der neue Förderplan vor dreistufiges Schema Subventionen, abhängig von der Anzahl der von den Haushalten verbrauchten Kilowatt. Auch Subventionen für Erdgas wurden angekündigt.



Source link