Der Leiter der WHO ist in der Ukraine angekommen

Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation, kam in die Ukraine, um zu prüfen, welche Hilfe das Land benötigt. Gebreisus hat Russland wiederholt aufgefordert, die Feindseligkeiten einzustellen, hat aber zuvor die internationale Gemeinschaft dafür kritisiert, dass sie ihre ganze Aufmerksamkeit auf die Ukraine richtet. Nach Angaben des WHO-Chefs haben Krisen in anderen Ländern nicht die gebührende […]

"historisch" Treffen auf der US-Militärbasis in Ramstein

Bei einem Treffen am 26. April in Ramstein, Deutschland, auf einem US-Militärstützpunkt wurde eine neue pro-ukrainische Koalition aus 40 Partnerländern gebildet. Die teilnehmenden Länder einigten sich darauf, die Militärhilfe für Kiew zu koordinieren, um die russische Aggression abzuwehren, schreibt Deutsche Welle. US-Verteidigungsminister Lloyd Austin bezeichnete das Treffen der Leiter und Vertreter der Verteidigungsministerien von mehr […]

Der Grund für den Krieg zwischen Russland und der Ukraine wurde bekannt

Heute hat der russische Präsident den Grund für den Krieg in der Ukraine bekannt gegeben: Es handelt sich um Militärhilfe für „unser Volk“, das im Donbass lebt. Laut Putin zwang die „Tragödie“ im Donbass Russland dazu, einen Krieg gegen die Ukraine zu beginnen: „Es war die ‚Tragödie‘ im Donbass, einschließlich der Volksrepublik Lugansk, die Russland […]

Deutschland: Russische Familien helfen ukrainischen Flüchtlingen

Mehr als dreihunderttausend Flüchtlinge aus der Ukraine fliehen vor dem Krieg in Deutschland. Einige Einwanderer aus Russland, die seit vielen Jahren im Land leben, sind bereit, Platz zu machen – sie bieten zunächst ukrainischen Flüchtlingen Unterkunft und Hilfe. Wie die Bürger der beiden verfeindeten Länder miteinander auskommen, interessierte sie dw. Gibt es Konflikte aufgrund von […]

Einzelne Nummer, um Fahrern in Attika zu helfen

Im April wird eine Telefonnummer aktiviert, um Attica-Fahrern rund um die Uhr Notfallhilfe zu bieten. Die Nummer 1544 ist 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr erreichbar. Das Verkehrsleitzentrum der Region Attika verspricht, es im April zu aktivieren. Die vierstellige, leicht zu merkende Nummer soll den Fahrern im Notfall Hilfe leisten. Sie können auch […]

Wer bekommt an Ostern Hilfe

Die Regierung plant, die am stärksten gefährdeten Bürger Griechenlands zu unterstützen und eine Vorosterzulage auszustellen. Wer kann auf ihn zählen? Die Höhe der finanziellen Unterstützung und die Anzahl der Begünstigten werden im März festgelegt. Die Behörden versprechen, den Arbeitslosen und Rentnern mit geringem Einkommen besondere Aufmerksamkeit zu widmen, um die Last der steigenden Preise ein […]

Strom- und Gasförderung verlängert sich bis Januar

Premierminister Kyriakos Mitsotakis sagte am Freitag, dass die Regierung Haushalte und Unternehmen finanziell unterstützen wird, die im Januar explodierenden Energiepreise zu bewältigen, die den Haushalt des Landes rund 400 Millionen Euro kosten werden. „Für einen weiteren Monat wird die Regierung Haushalte, Landwirte und Unternehmen angesichts der globalen Energiekrise unterstützen. Allein im Januar stellt sie weitere […]

G7-Gipfel widmet sich Afghanistan

Die G7-Staaten planen einen virtuellen Gipfel, um die Lage in Afghanistan nach der Machtergreifung in Kabul durch die militanten islamisch-radikalen Taliban zu diskutieren. Das Weiße Haus hat laut DW vor der Absicht des britischen Premierministers Boris Johnson und US-Präsident Joe Biden gewarnt, nächste Woche einen Gipfel einzuberufen, „um eine gemeinsame Strategie und die nächsten Schritte […]

Das feurige Armageddon in Euböa geht weiter, der Gouverneur ruft um Hilfe

Der Gouverneur von Zentralgriechenland Fanis Spanos bittet ängstlich um Luft- und Bodenmittel – das Feuer in Euböa wird sich nicht zurückziehen und neue Gebiete erobern. Im feurigen Albtraum von Farakla, Limni, Murtia, Kechris, Daphne, Rovies, Metochi, Zoodoho Pigi und Kalivia. Während dieser Stunden findet in Spatari eine Feuerschlacht statt. Neben den Feuerwehrleuten, die die Flammen […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure