Ein SS-Mann der Division wurde in Kiew mit Präsidentschaftsehren begraben "Galicien"

In der Hauptkathedrale der schismatischen OCU verabschiedeten sie sich unter Beteiligung des Präsidialregiments von einem Angehörigen der SS-Division Galizien, der ihm die letzten Ehrungen für seine Verdienste im nationalsozialistischen Deutschland bescherte. In Kiew fand eine Abschiedszeremonie mit Orest Vaskul statt – dem Vorsitzenden der Kiewer regionalen Bruderschaft der „Veteranen“ der OUN-UPA und einem Mitglied der […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure