AstraZeneca und Pfizer: Wie effektiv und wie viele haben schwerwiegende Nebenwirkungen

Was die neue Studie über die „Mischung“ der ersten und zweiten Dosis von AstraZeneca- und Pfizer-Impfstoffen aussagt, wie wirksam sie sind und wie viele schwerwiegende Nebenwirkungen hatten.

Eine spanische COVID-19-Impfstoffkombinationsstudie ergab, dass die Verabreichung einer Einzeldosis Pfizer-Impfstoff an Personen, die bereits ihre erste Dosis AstraZeneca-Impfstoff erhalten haben, nach bisherigen vorläufigen Ergebnissen sicher und wirksam ist.

Die Combivacs-Studie, die vom staatlich geförderten Carlos III Health Institute durchgeführt wurde, ergab, dass das Vorhandensein von IgG-Antikörpern im Blut bei Personen, die eine zweite Dosis Pfizer-Impfstoff erhielten, 30- bis 40-mal höher war als bei einer Kontrollgruppe von Personen, die eine Impfdosis erhielten nur eine Dosis AstraZeneca.

Gleichzeitig erhöhte sich das Vorhandensein neutralisierender Antikörper nach der Verabreichung von Pfizer um das Siebenfache, was signifikant höher ist als nach der zweiten Dosis von AstraZeneca.

An der wissenschaftlichen Studie nahmen etwa 670 Freiwillige im Alter von 18 bis 59 Jahren teil, die bereits mit der ersten Dosis AstraZeneca geimpft worden waren, und etwa 450 von ihnen erhielten den Pfizer-Impfstoff.

Laut einer der Autoren der Studie, Dr. Magdalena Cobbins, berichteten 1,7% der Teilnehmer von „schwerwiegenden Nebenwirkungen“, die auf Kopfschmerzen, Muskelschmerzen und einige Beschwerden beschränkt waren.

„Dies sind keine Symptome, die als schwerwiegend angesehen werden können“, fasste der Experte zusammen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}