Türken sind auf Kreta angekommen und suchen Asyl

Acht Türken segelten auf einem Segelschiff zur griechischen Insel Kreta und beantragten politisches Asyl, gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen illegalen Grenzübertritts eingeleitet.

Heute Morgen gegen 10 Uhr gab ein Segelboot im Meer bei Kreta ein SOS-Signal. Durch den starken Wind wurde der Mast des Segelbootes beschädigt. Ein Rettungsschiff kam zur Rettung und schleppte ihn ans Ufer.

Bei den Passagieren handelte es sich um türkische Staatsbürger, die die griechischen Behörden um Asyl baten. Sie befinden sich derzeit auf einem vor Anker liegenden Schiff. Polizei und Küstenwache untersuchen den Vorfall. Es wird erwartet, dass die zuständigen Behörden den Antrag auf politisches Asyl prüfen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure