Konferenz zu Ehren des 200. Jahrestages der griechischen Revolution an amerikanischen Universitäten

Vom 24. bis 25. September findet an der amerikanischen Harvard and Tufts University eine Konferenz zum 200. Jahrestag der griechischen Revolution statt.

Die zweitägige internationale Konferenz wurde vom Konstantinos Karamanlis Department of Greek and European Studies der Fletcher School der Tufts University und dem George Seferis Department of Greek Studies der Harvard University initiiert. Die Veranstaltung steht unter dem Titel „Neue Perspektive“.

Der Schwerpunkt wird auf den breiten ideologischen, politischen, kulturellen und sozioökonomischen Aspekten des griechischen Unabhängigkeitskampfes und seiner Beteiligung in späteren Perioden liegen.

Reden sind geplant vom Generalkonsul von Griechenland in Boston Stratos Efthymiou, den Professoren der Abteilungen Karamanlis und Seferis Konstantinos Arvanitopoulos und Panayotis Roylos, den Professoren Mark Basinger, Alan Herinkson, Kostas Duzinas, Patrice Higonne, Christina Koulouris, Konstantinos Tsukalasaiouris Kirid Petros Vamvakas und andere.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure