Waldbrände wüten auf Rhodos, Elia und Korinth


Der Sommer hat noch nicht begonnen und die Hitze ist gekommen, und in Griechenland wüten wieder Waldbrände. Auf der Insel Rhodos, in der Nähe des Dorfes Soroni, ist am Dienstag ein Feuer ausgebrochen (in Brand gesetzt) Wald, und es besteht die Befürchtung, dass die Flammen aufgrund starker Winde, die in der Gegend wehen, außer Kontrolle geraten könnten.

Das Feuer auf Rhodos ist nur eines von drei Waldbränden, die am Dienstag wüten. Das Dorf Soroni sowie Schulen in der Umgebung wurden Berichten zufolge am Mittag evakuiert, wenn auch als Vorsichtsmaßnahme. Laut einer Lokalzeitung ist die Evakuierung von älteren Menschen und Kindern die Priorität der lokalen Behörden Rodiaki .

Ein Teil des Dorfes blieb ohne Strom. Feuerwehrleute und Freiwillige bekämpfen das Feuer, aber ihre Bemühungen werden durch starke Winde behindert. Nach der Intervention eines örtlichen Abgeordneten schickte das Zivilschutzministerium zwei Canadair-Feuerlöschflugzeuge auf die Insel, um das Feuer zu bekämpfen.

Auf dem Peloponnes bekämpfen derweil Feuerwehrleute und Freiwillige seit Montagabend einen Waldbrand in der Gegend von Livadaki in der Gemeinde Andritsaina-Krestena in der Region Ilia.

Die Front des Feuers überschritt 9 km und verschlang einen Wald, der 2007 abbrannte und sich wieder zu erholen begann. Mehr als 103 Feuerwehrleute mit 35 Fahrzeugen, fünf Fußtruppen und drei Spezialflugzeuge sind nach Angaben der Feuerwehr vor Ort, um den Brand aus der Luft zu löschen.

Nachts bekämpfte die Feuerwehr die Flammen, die sich den Wohngebieten von Livadaki, Pteley and Kallithea, berichteten die Medien. Lokale Behörden helfen, indem sie Wassertanker für den Wassertransport mobilisieren. Das große Feuer wurde weitgehend eingedämmt, aber starke Winde belebten kleine Brände wieder.

Eine Person wurde wegen fahrlässiger Brandstiftung festgenommen. Ein Mann verbrannte am Montagnachmittag in der Nähe von Livadaki Äste, und die Situation geriet außer Kontrolle. Entsprechend lebenswichtigdas ist die vierte Festnahme wegen fahrlässiger Brandstiftung im weiteren Umkreis in den vergangenen drei Tagen.

Während sich viele Griechen in den sozialen Medien über die Waldbrände wundern, die Anfang dieses Jahres wüteten, berichten die Medien über ein weiteres Feuer in der Waldzone von Korfiotissa in der Nähe von Xylokastro in der Nähe von Korinth. Insgesamt sind in Griechenland seit Frühlingsbeginn mehr als 10 Waldbrände aufgetreten, von denen 3 groß waren.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure