Schockierender Autounfall in Amfilochia


Ein weiterer schockierender Autounfall ereignete sich am Dienstag, dem 3. Mai, mittags, als das Auto von der Fahrbahn abkam und buchstäblich auf einen Schutzzaun – ein Metallprofil – „eingepflanzt“ wurde.

Laut der lokalen Website karvasaras.grDer Autounfall ereignete sich gegen 11:30 Uhr auf dem 13. Kilometer der Nationalstraße Amfilochia – Vonica, in der Nähe von Sparto.

Das Auto landete aus unbekannten Gründen außerhalb der Straße und „krachte“ gegen den Zaun, wodurch das Metallprofil das Fahrzeug durchbohrte. Nach vorläufigen Angaben wurde der Fahrer tot aus dem Auto geborgen. Gleichzeitig befanden sich zwei Frauen im Auto, die relativ leicht verletzt wurden, aber unter Schock stehen.

Denken Sie daran, dass es in den Tagen der Oster- und Maifeiertage auf den Straßen des Landes aufgrund des zunehmenden Verkehrs zu einer erhöhten Unfallrate kam. Verkehrspolizisten sprechen von zahlreichen Verstößen von Verkehrsteilnehmern.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure