Die beliebten Bäder von Kythnos und das malerische Agia Irini

Die Bäder befinden sich nordöstlich von Kythnos und sind berühmt für die Thermalquellen, die seit der Antike an diesem Ort fließen und heilende Eigenschaften haben.

Dies sind die „Thermen“ (λουτρά) von Cythnos und vielleicht die einzigen auf den Kykladen, die ähnliche Eigenschaften haben. Das balneologische Resort ist einer der beliebtesten Orte auf der Insel. dikaiologitika.gr.

Ein amphitheatralisch gebautes Dorf, ein einladender Jachthafen und ein Strand mit Tavernen und Cafés – das ist alles, was man auf einen Blick erkennen kann. Doch bei näherem Hinsehen eröffnet sich ein Heilbad, dessen Arbeit 1857 im Auftrag von Privatärzten, die König Otto aus Deutschland geholt hatte, fertiggestellt wurde.

Ein paar Kilometer nach Loutra (Λουτρά), aber in derselben Bucht, liegt die malerische Siedlung Agia Irini mit der gleichnamigen Kirche und einem kleinen Hafen, der von den wenig schmeichelhaften Ereignissen des modernen Griechenlands in die Geschichte eingegangen ist, bekannt als „Kitnyaka“. “ („Κυθνιακά“).

Der flache Strand mit natürlichem Tamariskenschatten ist für Familien mit kleinen Kindern geeignet.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure