New York bereitet sich auf einen Atomschlag Russlands vor

Die Notdienste von New York City haben damit begonnen, die Bürger darüber zu informieren, was im Falle eines russischen Atomangriffs zu tun ist. Die Ankündigung erfolgte, nachdem russische Medien berichteten, dass Russland die US-Ostküste auslöschen könnte.

„Was werden wir im Falle eines Atomangriffs tun?“

In einem gestern veröffentlichten Video sagt ein Sprecher des städtischen Katastrophenschutzes: „Sie verstehen, dass es einen Atomschlag gegeben hat. Frag nicht wie oder warum. Wisse nur, dass die Stadt beschossen wurde. Was sollen wir also tun?

Ein Sprecher der Stadt sagt den Bürgern:Obwohl die Wahrscheinlichkeit eines Nuklearwaffenvorfalls in oder um New York City sehr gering ist, ist es wichtig, dass die New Yorker wissen, wie sie sich schützen können. Einfache Schritte im Falle eines solchen Vorfalls.“

New Yorker müssen drei Schritte befolgen:Gehen Sie ins Haus, bleiben Sie dort und sehen Sie sich Fernsehsendungen an, um herauszufinden, was als nächstes zu tun ist.

Eine Erinnerung, nicht im Auto zu bleiben. „Gehen Sie nicht nach draußen, bis die Behörden sagen, dass es sicher ist“ heißt es im video. Der Vertreter der Gemeinde fährt fort:

„Wenn Sie nach der Explosion draußen waren, wechseln Sie sofort Ihre Kleidung. Entfernen und packen Sie alle Kleidungsstücke, die Sie getragen haben, um Ihren Körper vor radioaktivem Staub oder Asche zu schützen.“

In dem Video fordern die Behörden die New Yorker auch auf, in den Keller zu gehen, falls sie einen haben. Abschließend sagt der Vertreter fröhlich: „Gut. Dass du es geschafft hast.“

Das Video ist natürlich sehr … hyperoptimistisch. Nach dem zu urteilen, was darin erwähnt wird, kann nichts für das Protokoll getan werden. Wenn eine Atombombe im Zentrum von New York oder 200 Meter darüber explodieren würde, wäre in einem Umkreis von 5 km nichts mehr übrig, und auf große Entfernungen wären die Überlebenden in einer schlimmen Situation, da die Radioaktivität begann, die Zeit herunterzuzählen ihres Lebens.

Amerikas lange Küstenlinie ist auch ein Schwachpunkt in den USA, hier befinden sich die größten städtischen Zentren, mit Ausnahme von Städten in den Bundesstaaten des Mittleren Westens, wie Chicago, Denver usw.

Anscheinend stimmt in den USA etwas nicht. Anscheinend haben die Amerikaner erkannt, dass die Dinge an einem so kritischen Punkt angelangt waren, dass ihnen wirklich mit einer nuklearen „Freisetzung“ aus einem Land gedroht wurde, das dazu in der Lage ist und noch mehr die Kraft dazu hat. Russland ist die größte Nuklearmacht der Welt, und sein Nukleararsenal wird ständig aufgerüstet.

Die Biden-Administration ist sich nun sicher die gefährlichste US-Regierung für die planetare Sicherheit. Und die Tatsache, dass sie weiterhin Russland und seine Führer provoziert und öffentlich verspottet, kann für die gesamte Menschheit schlecht enden.

Es scheint, dass die Leute, die die USA regieren, mindestens einen weiteren Planeten in Reserve haben und mindestens ein Ersatzleben. Aber wer hat gesagt, dass sie Menschen sind?

Erinnern Sie sich daran, dass die russischen Medien im Mai gezeigt haben, dass V. Putin die gesamte Ost- und Westküste der Vereinigten Staaten mit nur vier Raketen auslöschen könnte. Aleksey Zhuravlev, Mitglied der DUMA, sagte, dass nach den Angriffen mit der neuen russischen Rakete „Sarmat-2“ „nichts übrig“ an beiden Küsten, und das wird der Atompilz „von Mexiko aus gesehen“.

Es ist bekannt, dass Russland in seiner Atomdoktrin im Falle eines Atomkrieges die Ost- und Westküste der Vereinigten Staaten von Amerika als erste Ziele festlegt, da sie für die russische U-Boot-Flotte leicht zugänglich sind.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure