Das heiße Athen aus der Vogelperspektive

Gestern hat die griechische Hauptstadt buchstäblich „gekocht“: Die Temperatur des Asphalts von Kifissos erreichte 90°C und die Oberfläche des Daches des Busbahnhofgebäudes 80°C, was zu Hitze im Terminal führte.

Ein Drohnenflug über Athen zeigte faszinierende Aufnahmen der griechischen Hauptstadt, die in Hitzewellen getaucht war.

Laut aktueller Prognose ändert sich das Wetter in den kommenden Tagen. Aber gestern, am 25. Juli, erreichte die Quecksilbersäule ein kritisches Niveau in Gebieten, die großzügig mit der Julisonne überflutet wurden, schreibt newsbeast.gr.

Das Team von Up Stories präsentierte in Zusammenarbeit mit dem renommierten Drohnenbetreiber Vassilis Galanakis ein Video, das mit einer thermischen Drohne im Zentrum von Athen aufgenommen wurde. Der Flug fand am Montag, den 25. Juli, im Bereich der Athener Allee von Kifissos statt. Die Sensoren der Drohne registrierten 90°C auf heißem Asphalt.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure