Analog zum FuelPass erhalten die Griechen einen Essensbonus

Der Countdown bis zur Ankündigung (Jahresbericht) von Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis zu ΔΕΘ hat bereits begonnen.

Nach Angaben des Finanzpersonals erwägt die Möglichkeit, einen Zuschuss zum Kauf von Lebensmitteln zu gewähren.
Wenn dies möglich ist, erhalten die schwächsten sozialen Gruppen nach der Kraftstoff- und Strompauschale Lebensmittel.

Es wird, wenn eine solche Entscheidung getroffen wird, eine Subvention für den Kauf von Lebensmitteln für die am stärksten gefährdeten Haushalte sein. Er wird nach strengen finanziellen und sozialen Kriterien vergeben.

Allerdings bleibt abzuwarten, ob es sich dabei um einen „festen“ Betrag von 200 Euro handelt oder ob zur Erhöhung der Empfängerzahl unterschiedliche Staffelungen geschaffen werden, d.h. genug für alle.

Regierungsmaßnahmen, die mindestens bis Weihnachten gelten:

  • Subventionieren Sie weiterhin Strom- und Erdgasrechnungen.
  • Höhere Deckung der Heizkosten sowohl für Heizöl als auch für Erdgas.
  • Die Bereitstellung von FuelPass 3 hängt davon ab, wie die Kraftstoffpreise strukturiert sind.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure