Unzureichende Reaktion auf die Verweigerung von Sex

In Larisa lehnte ein 15-jähriges Schulmädchen die sexuellen Forderungen eines 16-jährigen Jungen ab. Als Antwort drückte er eine Zigarette an ihrem Bein aus.

Während der Festnahme eines Gymnasiasten, der beschuldigt wird, leichte Körperverletzung und unanständiges Sexualverhalten verursacht zu haben, eröffneten Polizeibeamte einen Fall und begannen mit der Untersuchung eines ungewöhnlichen Vorfalls.

Ungewöhnlich nicht einmal die Tatsache, dass ein fünfzehnjähriges Mädchen einen sexuellen Vorschlag erhielt, sondern die Art und Weise, wie der Teenager auf ihre Ablehnung reagierte – er verursachte nicht nur Schmerzen, sondern versuchte, sie zu demütigen, indem er seine Zigarette hinter ihrem Knie ausdrückte.

Wie schreibt kosmoslarissa.gr, Das Schulmädchen erzählte ihren Eltern von dem Vorfall, der sich am Freitagnachmittag auf dem zentralen Platz ereignet hatte, und sie erstatteten Anzeige bei der Polizei und reichten eine Klage gegen den jungen Mann ein.

Ein 16-Jähriger sei festgenommen, ein Strafverfahren eröffnet und dann als Minderjähriger freigelassen worden, schreibt er CNN Griechenland.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure