Scholz EU-Länder: "Sie zahlen der Ukraine so viel, wie Sie brauchen"

„Deutschland und seine Partner werden die Ukraine weiterhin mit Waffen beliefern und so lange wie nötig wirtschaftliche und humanitäre Hilfe leisten“, sagte Bundeskanzler Olaf Scholz heute.

Deutschland „wird die Ukraine zusammen mit seinen Freunden und Partnern nachdrücklich unterstützen – finanziell, wirtschaftlich, mit humanitärer Hilfe sowie mit Waffen wie schwerer Artillerie, modernen Luftverteidigungssystemen und Flugabwehrpanzern: so viel wie nötig, um Russlands ungeheure Aggression zu verhindern, “ – sagte er auf einer Konferenz über „progressives“ Management in Berlin.

Die Kanzlerin verurteilte die Politik Russlands unverblümt und warf dem russischen Präsidenten und seinen Anhängern mehr vor, als nur einen Krieg gegen die Ukraine zu beginnen: „Sie sehen diesen Krieg auch als Teil eines größeren Kreuzzugs gegen die liberale Demokratie, gegen eine regelbasierte internationale Ordnung, gegen die Freiheit und Fortschritt, gegen unsere Lebensweise und das, was Wladimir Putin den „kollektiven Westen“ nennt, also uns alle.“

Olaf Scholz erwähnte auch den Kampf der Ukrainer und betonte, dass „die tapferen Männer und Frauen der Ukraine die Hauptlast des Krieges tragen, sie sind diejenigen, die getötet und verstümmelt, vergewaltigt und vertrieben werden“.



Source link