30.01.2023

Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Mehr als die Hälfte der Russen erinnert sich mit Nostalgie an die UdSSR und bedauert ihren Zusammenbruch (Umfrage)

Wie die Umfrage ergab, bedauern fast 60 % der Russen den Zusammenbruch der Sowjetunion und würden sie heute gerne wiederherstellen.

Die soziologische Umfrage wurde vom VCIOM (Allrussisches Zentrum für öffentliche Meinungsforschung) mit einer Stichprobe von 1.600 Personen durchgeführt. Die Studie zeigte ein hohes Maß an Nostalgie. Das assoziative Spektrum der russischen Bürger wird mit Zukunftsvertrauen (16 %), Jugend (15 %), guten Zeiten (15 %), Zusammenhalt und Einheit (13 %) assoziiert. Etwas weniger Befragte assoziierten die sozialistische Vergangenheit mit Größe und Stärke (5 %), billigen Produkten (5 %), Sicherheit und Gerechtigkeit (5 %).

Aber negative Erinnerungen sind zumindest bei einem Teil der Befragten nicht verschwunden: 4% erinnerten sich an das Defizit, 3% – an die Einschränkung von Rechten, Freiheiten und Totalitarismus.

Etwas mehr als die Hälfte der Bürger (51%) sind sich sicher, dass es in der UdSSR mehr Gutes gab, weitere 5% – Schlechtes, und 38% fanden es schwierig zu antworten und sich an die Neutralität zu halten. Unter den Errungenschaften der UdSSR nannten 55% das Weltraumprogramm, 13% – den Sieg im Großen Vaterländischen Krieg, 12% – die Entwicklung der Industrie, 10% – Wissenschaft und Technologie, sowjetische Bildung, 10% – Atomwaffen.

Jeder fünfte Befragte bedauert den Zusammenbruch des Staates nicht, 13 % ist dieser Umstand gleichgültig, und 9 % fiel die Antwort schwer. Unter den UdSSR-Nostalgikern sind 62 % Männer und 58 % Frauen.

Fast 48 % sagten, sie würden die UdSSR gerne wiederherstellen, 37 % waren dagegen und 15 % waren unentschlossen. Gleichzeitig glauben 22%, dass es heute eher möglich ist, die Sowjetunion nachzubauen, 41% – eher unmöglich, weitere 25% – definitiv unmöglich, 5% – definitiv möglich, und 7% fanden es schwierig zu beantworten, informiert Leben.ru.

Parallel zu dieser Umfrage informiert uznayvse.ru, Komsomolskaya Pravda behauptete sich – zum Thema, womit die Russen die Sowjetunion assoziieren. Es stellte sich heraus, dass sich 47 % im Zusammenhang mit Kindheit und Jugend an ihn erinnern. Für 11 % waren die Sowjetjahre bedeutsam für ihren Glauben an eine bessere Zukunft, und 10 % erinnern an die Völkerfreundschaft.



Source link