Mehr als 1.000 Touristen kamen, um die Wachablösung des Präsidenten zu sehen

Eine Menschenmenge beobachtete mit Interesse die Zeremonie der Wachablösung der Evzonen, die sich am Denkmal des unbekannten Soldaten versammelt hatte. Reiseveranstalter „verkaufen“ einen spektakulären Auftritt als „Attraktion“. Ausländische Touristen sowie einige Griechen, die die Hauptstadt an drei Feiertagen am 13., 14. und 15. August nicht verlassen hatten, verfolgten mit besonderer Aufmerksamkeit und Interesse die Wachablösung […]

19. Mai: Pontische Evzonen am Syntagma

Soldaten der Ehrengarde, die auf dem Syntagma-Platz vor dem griechischen Regierungsgebäude Wache hielten, trugen heute traditionelle Trachten der Griechen von Pontus. Heute, am 19. Mai, jährt sich zum 103. Mal das Gedenken an die Opfer des griechischen Genozids von Pontus, das 1994 vom griechischen Parlament offiziell anerkannt wurde. Der Völkermord an den pontischen Griechen (griechisch: […]

19. Mai: Pontische Evzonen am Syntagma

Soldaten der Ehrengarde, die auf dem Syntagma-Platz vor dem griechischen Regierungsgebäude Wache hielten, trugen heute traditionelle Trachten der Griechen von Pontus. Heute, am 19. Mai, jährt sich zum 103. Mal das Gedenken an die Opfer des griechischen Genozids von Pontus, das 1994 vom griechischen Parlament offiziell anerkannt wurde. Der Völkermord an den pontischen Griechen (griechisch: […]

Griechische Evzonen in Australien

Seine Eminenz Erzbischof Makarios von Australien nahm die Mission der Präsidentengarde der griechischen Evzonen an. Am Karfreitagmorgen in der Erzdiözese Australien im Distrikt Melbourne begrüßte der Erzbischof von Australien die Evzone-Mission aus Griechenland. Die Delegation der Evzonen der griechischen Präsidentengarde wurde von Seiner Eminenz Erzbischof Makarios begrüßt, umgeben von Seiner Eminenz Metropolit Ezekiel von Dervi […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure