Die Enterprise Subsidy Platform ist bis zum 31. Mai geöffnet

Die Plattform, auf der Unternehmen die Teilnahme am staatlichen Förderprogramm für ihre Fixkosten beantragen können, wird spätestens am Freitag oder Montag eröffnet.

Das Budget für das Programm beträgt 500 Mio. EUR. Die Unterstützung erfolgt in Form eines Darlehens zum Ausgleich von Steuer- und Sozialversicherungsbeiträgen. Voraussetzung dafür ist, dass sie ihre Steuererklärungen abgegeben haben, damit das Finanzamt im vergangenen Jahr die Ausgaben der Betriebe berechnen kann, während die jeweiligen Empfänger die aktuell eingestellten Mitarbeiter mindestens bis zum 31. Dezember behalten müssen.

„Unser Ziel ist es, den Bürgern dabei zu helfen, Steuern und Sozialversicherungsverpflichtungen zu vermeiden“, sagte Finanzminister Christos Staikuras am Donnerstag.

Damit Unternehmen förderungsberechtigt sind, müssen sie zu den von der Pandemie betroffenen Branchen gehören, mindestens einen Vollzeitbeschäftigten haben, alle Umsatzsteuererklärungen und E3-Steuerformulare für den Zeitraum 2020 einreichen und eine Vorsteuer nachweisen Verlust von mindestens 30% des Umsatzes gegenüber 2019.

Wie bereits berichtet, wurde am 27. Mai die TAXISnet-Plattform für die Einreichung von Steuererklärungen für 2021 gestartet.

In den diesjährigen Steuererklärungen werden neue Codes und eine Reihe von Änderungen eingeführt, da es einen besonderen Code für Gelder geben wird, die als Sondervergütung in Höhe von 534 Euro erhalten wurden, sowie für Grundstückseigentümer, die vom Staat erstattet wurden zu vermieten (Mietmangel während der Quarantänezeit).

Das neue E3-Formular enthält neue Codes und eine spezielle Tabelle für Vergütungen, die im vergangenen Jahr von Hunderttausenden von Unternehmen und Freiberuflern aufgrund der Pandemie erhalten wurden. In den Tabellen geben die Steuerpflichtigen alle Beträge an, die sie aus Unterstützungsmaßnahmen erhalten haben, sowie die Höhe der Vorschusserstattung.

Insbesondere sollten Fachleute angeben: besondere Entschädigung, Hilfe für die Opfer des Zyklons IANOS, Entschädigung für die Vermietung von Touristenunterkünften, Hilfe im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Folgen von COVID 19, Subventionen für die Wärmeversorgung usw.

Die Plattform wird bis zum 27. August für die Einreichung von Steuererklärungen geöffnet sein. Wer sich jedoch im letzten Moment für eine Bewerbung entscheidet, sollte sich bewusst sein, dass er bis Ende August die erste und zweite Rate von acht zusammen bezahlen muss. Im Gegensatz dazu zahlen diejenigen, die ihre Steuererklärung vor Ende Juli einreichen, die Steuer in 8 Raten bis Februar. Wenn Sie jedoch den gesamten Betrag auf einmal bezahlen, erhalten Sie 3% Rabatt auf den Gesamtbetrag.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}