Wie viele Jahre erhalten Griechen eine Rente?

Die Statistik gibt Aufschluss über den Ist-Zustand. Aufgrund der gestiegenen Lebenserwartung griechischer Staatsbürger hat sich der Zeitraum von der Pensionierung bis zum Tod dramatisch verändert.

Insbesondere wurden 1969 durchschnittlich 10,2 Jahre von Männern und 12,5 Jahre von Frauen erhalten.

Und 2019 waren die entsprechenden Zahlen: 18,2 Jahre – der Zeitraum, für den ältere Männer eine Rente beziehen, und 21,7 Jahre – Frauen.

Infolgedessen werden sie vermutlich mit 68 (im Jahr 2024) in Rente gehen, da die Lebenserwartung die Altersgrenze anheben wird. Die Forschung zur Rentenreform lässt ein Fenster für die Anhebung des Rentenalters offen.

Dies wird in den nächsten 5 Jahren geschehen. Das Rentenalter wird 2024 bei 68 Jahren liegen. Der Hauptparameter, der die Erhöhung der Altersgrenzen beurteilt, ist die Veränderung der Lebenserwartung in dem Land, für das Referenzinformationen verwendet werden.
Basierend auf den berechneten Daten wird das durchschnittliche Rentenalter 2036 auf 69 Jahre ansteigen, 2045 um ein Jahr auf 70 Jahre und 2057 auf 71 Jahre und 2066 auf 72 Jahre.

Dieselbe kürzlich veröffentlichte Studie berichtet, dass die Bevölkerung Griechenlands von 10,729 Millionen im Jahr 2018 auf 8,453 Millionen im Jahr 2070 zurückgehen wird. Darüber hinaus verdoppelt sich der Abhängigkeitsindex älterer Menschen (bezogen auf die Arbeiterklasse, aus deren Beiträgen die Renten der aktuellen Rentner gebildet werden) in 30 Jahren fast und steigt insbesondere von 34,4 im Jahr 2018 auf 63,4 im Jahr 2050, und wird dann im Jahr 2070 auf 58,4 sinken. Auch die Lebenserwartung der Männer soll von 79,0 im Jahr 2018 auf 86,3 im Jahr 2070 und die der Frauen von 84,1 im Jahr 2018 auf 90,1 im Jahr 2070 steigen.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}