250 Pferde aus dem Brandgebiet evakuiert

Die Evakuierung der von einem Brand bedrohten Pferde in Varibobi, Haustieren des olympischen Reitzentrums, wurde in dieser Nacht vom 03.08. auf den 04.08. abgeschlossen.

Lilian Dinti, Direktorin der Hellenic Equestrian Federation, sagte gegenüber APE-MPE, dass es in Markopoulo jetzt etwa 250 Pferde gibt. Fünf vermisste Tiere wurden bereits gefunden und in den Pferch zurückgebracht. Offizielle des Verbandes sollten sie bald abholen.

Laut Frau Dinti machten sich einige der Pferde große Sorgen über die schlimme Situation, in der sie sich befanden. Glücklicherweise wurde keines der Tiere verletzt oder verletzt, wie ein Team von Tierärzten, die zur Erstversorgung kamen, nach der Untersuchung der Pferde berichtete. Einige Pferde standen unter großem Stress, aber heute ist ihr Zustand viel besser.

Wir werden daran erinnern, dass 3/08 im nördlichen Vorort von Athen passiert ist Großer Waldbrand… Das Feuerelement zerstörte in einer Nacht buchstäblich ein riesiges Gebiet eines Nadelwaldes mit Häusern auf seinem Territorium. Die Bewohner wurden evakuiert. Die Löscharbeiten gehen weiter.

In Athen war Rauch deutlich zu spüren, und Ärzte warnten die Bewohner der Metropole zur Beobachtung Schutzmaßnahmen aufgrund eines ungünstigen Phänomens – Luftverschmutzung mit Feinstaub und Rauch in vielen Bereichen der Hauptstadt.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure