Avocado-Liebhaber landeten in Handschellen

Ein 67-jähriger Einheimischer wurde am Sonntagabend von Beamten der Polizei Platanias auf Kreta festgenommen, als Ermittlungen ergaben, dass der Täter 220 kg Avocado von landwirtschaftlichen Flächen geschmuggelt hatte.

In einer Pressemitteilung der Polizei heißt es: „Ein des Diebstahls beschuldigter Anwohner wurde am 12.12.2021 nachts im Gebiet der Gemeinde Platanias von Polizisten festgenommen. Der Bürger wurde wegen Unterschlagung von 220 kg Avocado festgenommen. Die Polizei von Platanias führt eine vorläufige Untersuchung durch.“

Gegen den 67-jährigen Mann wurde ein Verfahren eingeleitet, er wurde zur Staatsanwaltschaft gebracht. Bedenkt man, dass der Preis für 1 kg Avocado 4,75 Euro erreicht, dann hätte sich der Kreter durchaus um etwa tausend Euro bereichern können.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure