"Hollywood" Raub in Aspropyrgos: Das Opfer ist ein lokaler Geschäftsmann

Vier maskierte Männer brachen in Aspropyrgos in die Wohnung eines Geschäftsmannes ein, fesselten ihn, plünderten den Safe und erbeuteten 100.000 Euro.

Die Polizei wurde einige Zeit nach dem Raub im Morgengrauen alarmiert. Den Angaben zufolge brachen die Männer kurz nach 04:00 Uhr in das Haus des Geschäftsmanns in der Nato Avenue ein, machten ihn bewegungsunfähig, nahmen das Geld mit und flüchteten mit einem Auto. Nach einiger Zeit verließen sie das Fluchtauto und zündeten es an.

Sobald sich das Überfallopfer befreien konnte, rief er die Behörden, die mit der Suche nach den Tätern begannen. Der 27-jährige Geschäftsmann sagte der Polizei, er habe 100.000 Euro Bargeld in seinem Safe. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.



Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure