Meloni schließt italienische Häfen für Schiffe mit illegalen Migranten

Die Regierung von Georgia Meloni hat angekündigt, Häfen für Schiffe mit illegalen Einwanderern zu schließen, egal woher sie kommen.

Dies ist die erste Messeraktion innerhalb von 24 Stunden, um die italienische Identität vor den Millionen illegaler Einwanderer zu retten, die in Italien einmarschiert sind und seine demografische Zusammensetzung um mehr als 10 % verändert haben! Fast 6 Millionen illegale Einwanderer überschwemmten die Städte des Landes und schufen erstickende Situationen, insbesondere im Bereich der Kriminalität.

Zwei Schiffe von deutschen und norwegischen NGOs, die etwa 300 illegale Migranten im Mittelmeer an Bord genommen haben, können Berichten zufolge nicht in italienische Hoheitsgewässer einlaufen, da die Regierung von Georgia Meloni ihnen ein Einfahrtsverbot in Häfen auferlegt hat, wie es im Jahr 2017 geschehen ist Vergangenheit in solchen Fällen.

Laut den Medien der Fernsehgruppe Silvio Berlusconi hat der neue italienische Innenminister Matteo Piandozzi eine Entscheidung unterzeichnet, in der er betont, dass die Schiffe Ocean Viking und Humanity1 mit etwa 300 illegalen Migranten an Bord „nicht den italienischen und europäischen Vorschriften entsprechen in Bezug auf Sicherheit, Grenzkontrolle und Bekämpfung der illegalen Einwanderung.

Die Entscheidung des italienischen Innenministeriums (die den Botschaften von Norwegen und Deutschland, Ländern, in denen NGOs registriert sind, zur Kenntnis gebracht wurde) besagt, dass die Regierung von Meloni „ein Verbot (zwei Schiffe) erwägt, in italienische Hoheitsgewässer einzufahren. „

Es sei darauf hingewiesen, dass in Griechenland der Anteil illegaler Einwanderer oder ehemaliger illegaler Einwanderer, die dabei legalisiert wurden, bereits 20 % der Bevölkerung des Landes übersteigt: mehr als 1 Million Albaner oder Menschen albanischer Herkunft und mehr als 1 Million Asiaten und Afrikaner Asyl gefunden und sich in Griechenland niedergelassen und niemand reagiert…

Genauer gesagt reagierten sie früher, bis die XA-Partei verboten und ihre Führung für einen Zeitraum von 12 bis 15 Jahren eines strengen Regimes inhaftiert wurde.



Source link