Hunderte COVID-Infizierte auf einem Kreuzfahrtschiff

Auf einem Kreuzfahrtschiff in einem australischen Hafen sind 800 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Bereits nach 5-6 Tagen einer 12-tägigen Kreuzfahrt auf der Majestic Princess wurde ein starker Anstieg der Zahl der mit COVID-19 Infizierten verzeichnet. Laut einem australischen Unternehmen vom 12. November befinden sich mehr als 3.000 Passagiere und 1.000 Besatzungsmitglieder an Bord des in Sydney angedockten Schiffes. ABC.

Das Gesundheitsministerium von New South Wales hat dem Sender zufolge die dritte, maximal mögliche Warnstufe auf dem Schiff eingestellt. Er weist darauf hin, dass mindestens 20 % der Menschen auf dem Liner infiziert sind. Vor dem Aussteigen wird jeder einem Antigen-Schnelltest unterzogen.

Die Kreuzfahrtgesellschaft Carnival sagte, die ersten Fälle auf dem Schiff seien mitten in einer 12-tägigen Kreuzfahrt entdeckt worden. Ihre Krankheit war mild oder asymptomatisch. Nach positiven Testergebnissen wurden alle Infizierten isoliert. Den anderen wurde geraten, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und Masken zu tragen.



Source link