31.01.2023

Athen Nachrichten

Nachrichten in deutscher Sprache aus Griechenland

Thessaloniki: 29-jähriger Sohn schlug und stach auf seine Mutter ein

Der 29-jährige Sohn hat seine 60-jährige Mutter am Mittwochnachmittag in ihrem Haus im Stadtteil Kalamaria in Thessaloniki brutal geschlagen und erstochen. Nachbarn sagten, sie hätten kurz vor 4 Uhr Stimmen und Geräusche aus der Wohnung gehört und die Polizei gerufen.

Vor den Rettern von Polizei und Krankenwagen zeigte sich ein erschreckendes Bild: Das Opfer saß auf einem Stuhl, sie war blutüberströmt, mit zahlreichen Wunden im Gesicht und am Körper, und es war zunächst schwer zu verstehen, wie sie ihr zugefügt wurden.

Kurz darauf fand die Polizei ein Küchenmesser mit offensichtlichen Blutspuren, das vermutlich vom Täter benutzt wurde. Laut dem Fernsehsender ANT1 beschlagnahmte die Polizei auch zwei Gymnastikgewichte. Der Mann schlug den Angaben zufolge mit einem Messer und Gewichten auf seine Mutter ein und schlug auch mit den Händen zu. Laut Polizei wurde auch ein blutiges Hemd gefunden. Eine Obduktion soll die genaue Todesursache des Opfers klären.

Der Mann soll die Tat gestanden haben. Er wurde am Mittwochabend auf Anordnung der Staatsanwaltschaft und des Wachmanns festgenommen und in eine psychiatrische Klinik gebracht. Die Abteilung für Verbrechen gegen das Leben und die persönliche Freiheit des Sicherheitsdirektorats von Thessaloniki leitete ein Verfahren gegen ihn wegen Totschlags ein.

Die Eltern waren geschieden, Mutter und Sohn lebten bis die letzten zwei Jahre zusammen, als er zu seiner Freundin zog. Nachbarn sagten den Medien, sie hätten keine Ahnung, dass der Täter unter psychischen Problemen leide. Sie sprachen von einem „sanften jungen Mann“ und von ihrer Mutter als einer „schönen Dame“. Ihr Name ist mit dem großen Geschäft in der Bekleidungsindustrie von Thessaloniki verbunden.

Sie enthüllten auch, dass Mutter und Sohn eine gute Beziehung hatten. Sie zeigte sich besorgt und besuchte ihren Sohn regelmäßig in seiner Wohnung und brachte den jungen Ehepartnern Essen. Nachbarn, die den Skandal am Mittwochnachmittag hörten, sagten, die letzten Worte des Täters an seine Mutter seien „Du bist fertig!“



Source link