Grüne fordern Schließung eines Privatzoos in Attika nach Tötung von Schimpansen

Griechische Umweltschützer und Vertreter der grünen Bewegungen haben die Tötung eines Schimpansen, der am Samstag aus einem privaten Zoo in Attika entkommen war, scharf verurteilt. Tierschutzorganisationen fordern die Schließung eines privaten Zoos am Stadtrand von Athen, der wegen der Lebensbedingungen der gefangenen Tiere oft kritisiert wurde. Wie bekannt wurde, verließ der Schimpanse nach einem Zwischenfall […]

30.000 Euro Geldstrafe für einen Mann, der eine Katze mit einer Luftpistole verletzt hat

Ein unzulänglicher Mann, der eine Katze mit einer Druckluftpistole erschossen hat, wird höchstwahrscheinlich nicht mehr auf diese Weise „versuchen“ wollen. Ein Bewohner von Lassithi wurde festgenommen und mit einer Geldstrafe von 30.000 Euro belegt. Laut Veröffentlichung lifo.gr, ein Anwohner, wurde am Samstagnachmittag im Gebiet der Gemeinde Agios Nikolaos von Beamten der Polizeibehörde von Neapolis wegen […]

Die griechische Polizei richtet eine Tierschutzabteilung ein

Über die Einrichtung einer Tierschutzabteilung bei der Polizei wurde ein vom Minister für Bürgerschutz Panagiotis Theodorikakos vorgelegtes Präsidialdekret erlassen. Ziel ist es, die Häufigkeit von Tierquälerei zu reduzieren. Das Dokument zielt darauf ab, die traurigen Fälle von Grausamkeit und Tötung von Tieren, die in Griechenland beobachtet wurden, zu verringern. Der Präsidialerlass enthält auch Bestimmungen, die […]

Wegen Schlagens wurde ein Pferd vom Olympia-Programm ausgeschlossen

Kim Reisner erhielt bei den Olympischen Spielen in Tokio eine schwarze Karte, nachdem sie einem Pferd einen Schlag versetzt hatte. Diese Tatsache impliziert einen Rückzug aus dem Wettbewerb. Die gewalttätige Sportlerin wird voraussichtlich ihren Bundestrainerposten dauerhaft verlieren. Beim gestrigen Damenfinale trat Reisner das Pferd ihrer Mündel, Reiterin Anika Sleu, an. Im deutschen Fernsehen wurde eine […]

Priester wegen Tötung eines Kätzchens festgenommen

Die Polizei nahm einen 88-jährigen Priester fest, weil er ein Kätzchen mit einem Metallstab getötet und in einen Mülleimer geworfen hatte. Als der ältere Mann von der Schwere der Anklage erfuhr, starb er beinahe selbst. Ein 88-jähriger Mann, ehemaliger Pfarrer der Stadt Volos, ist wegen einer Straftat und einer Geldstrafe von 30.000 Euro angeklagt. Auf […]

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure