Doppelmord auf Kerkyra

Den wahren Schock erlebten die Bewohner des Dorfes Dassia auf der Insel. Kerkyra, nachdem er erfahren hatte, dass ein Ehepaar kaltblütig aus einem Karabiner erschossen wurde.

Den Angaben zufolge wurden ein Mann und eine Frau tot auf der Straße gefunden, vermutlich in einem Garten gegenüber einem großen Hotel.

Wie der Fernsehsender ERT berichtet, hatten die Opfer des Verbrechens angeblich einen Immobilienstreit mit ihrem Nachbarn, der als Täter des Doppelmordes vermutet wird.

Derzeit wird im Haus des mutmaßlichen Täters ein Polizeieinsatz durchgeführt, es wird deutlich, woher die Schüsse fielen. Polizeiquellen schließen die Möglichkeit nicht aus, dass der Nachbar nach dem Begehen Selbstmord begangen hat.

Erste Informationen besagten, dass es sich bei den Getöteten um französische Staatsbürger handelte, aber neuere Daten zeigen, dass das Paar dauerhaft auf Korfu lebte und nur die Frau französischer Herkunft ist.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure

#wpdevar_comment_2 span,#wpdevar_comment_2 iframe{width:100% !important;} #wpdevar_comment_2 iframe{max-height: 100% !important;}