Kalle Rovanpera – Gewinner der Rallye Griechenland WRC

Die Rallye Griechenland WRC, die an diesem Wochenende in der griechischen Hauptstadt stattfand, ist zu Ende. Finn Kalle Rovanpera erklimmt nach einem überzeugenden Sieg in 9 von 15 Wertungsprüfungen den Rallye-Olymp in einem Toyota-Auto.

Der junge Pilot lag nur 42,1 Sekunden vor seinem Rivalen Ott Tänak im Hyundai i20 WRC aus Estland (Weltmeister 2019), auf Platz drei lag der Franzose Sebastien Ogier mit 1,11,3 Minuten Rückstand auf den Sieger. Ogier reichte jedoch für Platz drei völlig aus, um die Führung in der Meisterschaft zu stärken.

Bei der neunten Etappe der FIA WRC-Weltmeisterschaft in Athen übernahm der 20-jährige Finne am Freitag, am ersten vollen Renntag, souverän die Führung und gab sie nicht ab und gewann 9 Wertungsprüfungen, darunter a Bonus ein. Dies ist Rovanperas zweiter WRC-Sieg, sein erster im Juli bei der Rallye Kenia. Am Ende sagte er:

„Vielen Dank an das Team für die hervorragende Arbeit – das Auto hat sich einfach perfekt verhalten. Die Rallye war hart, aber wir haben Probleme vermieden. Ich hoffe, wir werden in Finnland genauso schnell sein.“

Der zehnte Lauf der Saison 2021 findet vom 1. bis 3. Oktober in Finnland statt.





Source link

Hochwertige journalistische Arbeit kann nicht kostenlos sein, da sie sonst von den Behörden oder den Oligarchen abhängig wird.
Unsere Website wird ausschließlich durch Werbegeld finanziert.
Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, um die Nachrichten weiterzulesen.
Mit freundlichen Grüßen, Redakteure